mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Simulator: Uninitialized stack pointer


Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

ich benutze den AVR-Simulator für meine Programmerstellung.
Nun arbeite ich mit einigen Arrays, die schnell den RAM aufsaugen. Erst 
hatte ich einen Atmega16 als Device ausgewählt. Damit lief alles super. 
Wenn ich eben über 100% bei der Data-Auslastung kam wählte ich mir einen 
größeren AVR. In diesem Fall atm32. Laut Speicherberechnung ales im 
grünen Bereich:
Device: atmega32

Program:   11494 bytes (35.1% Full)
(.text + .data + .bootloader)

Data:       1259 bytes (61.5% Full)
(.data + .bss + .noinit)

ABer beim Simulieren kommt dann ziemlich schnell ein Stack-Problem:
AVR Simulator: Uninitialized stack pointer used at 0x0057

Was ist hier los?

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lösung: auch im Simulator den atmega32 einstellen ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.