mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zustandsmaschine auf AVR (Petrinetze)


Autor: mojo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

mich interessiert ein Framework für die implementierung von 
Zustandsmaschinen auf uControllern. In meinem aktuellen fall AVR mega32.

Gibt es vielleicht schon so eine Art Betriebssystem (Layer), welches die 
Implementierung erleichtert und auch eine gewisse Garantie bei der 
"Gleichzeitigkeit" (mehrere marken) gibt?

vielen dank für tips!

Gruß

Autor: Nullpainter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Zustandsmaschine ist trivial :
switch state {
..
}

Autor: mojo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi nullpainter,
danke für die schnelle Antwort.

ich will nicht eine einfache zustandssmaschine mit 2-5 zuständen machen.
wenn es so einfach wäre, gäbe es keine theorischen abhandlungen zu 
diesem thema. ich habe dezent darauf mit "Petri-Netzen" hingewiesen. Da 
sind auch parallel ablaufende prozesse möglich, synchronisation etc...
sicherlich auch mit einem RTOS realsiierbar, aber dafür sind die dinger 
nicht gedacht.

Also. Ich suche nach wie vor ein system mit "proof of concept" um die 
entwürfe in form einer zustandsmaschine (bis zu petri netzen) zu 
implementieren.
dabei sollte es abstraction layers geben um die portierbarkeit nicht 
gleich zu einem neuen entwicklungsproblem zu machen.

Habe gestern visualState gefunden http://www.iar.com/
das scheint was brauchbares zu bieten. muss ich mir noch genauer 
anschauen.
wobei die beschränkung auf 20 zustände macht das ding recht 
uninteressant.

viele grüße

Autor: mojo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. nachtrag: RTOS:
?? vielleicht doch gut geeignet? ich mache mir da mal ein paar gedanken 
zu. vll hat jemand schon erfahrung damit??

gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.