mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PWM zu analoger DC Spannung?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte ein PWM Signal in eine analoge DC Spannung umsetzen. Die 
Möglichkeit die ich kenne ist an das PWM Signal einen RC Tiefpass zu 
hängen. Dimensioniere ich jedoch den Tiefpass so, das die Restwelligkeit 
gegen 0 geht, so ist die Änderungsgeschwindigkeit des Ausgangssignals 
jedoch stark beschränkt. Wenn ich z.B. das PWM Signal variiere zwischen 
25% und 75%, so kommt nur noch ein Dreiecksignal heraus. Gibs ne 
Möglichkeit dieses zu optimieren? Die Grundfrequenz des PWM Signals kann 
ich nicht erhöhen. Ein anderes Filter statt RC?

danke und viele Grüße

Autor: Düsentrieb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
filter 4. oder 6. ordnung (mit opamp)

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da bleiben nur wenige Möglichkeiten:
-Grenzfrequenz des Filters erhöhen, evtl. mehrpoliges Filter einsetzen
-Rückkopplung des analogen Signals

Hängt natürlich davon ab, welche Anforderungen du an das analoge Signal 
stellst. Kann sein, dass diese mit gegebener PWM-Frequenz und 
Restwelligkeit einfach nicht erfüllbar sind.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier gibts auch infos und paar zahlen zu dieser problematik

Beitrag "Per PWM+RC-Glied eine Dreieckspannung mit 800Hz erzeugen?"

Autor: M. Kriegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn's nicht analog sein soll dann:

Mit µC PW messen und per DAC ausgeben ...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias L. (lippy)

>hier gibts auch infos und paar zahlen zu dieser problematik
>Beitrag "Per PWM+RC-Glied eine Dreieckspannung mit 800Hz erzeugen?"

Bahhh, das kann man mehr oder weniger vergessen. Alles nur halbgare 
Idee.
Aber des Rätsels Lösung wurde ja schon genannt. Filter höherer Ordnung, 
dann passts auch mit der Änderungsgeschwindigkeit.

MFG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.