mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SD-Card AT91SAM7


Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo NG,

hab nur ne kurze (aber sehr wichtige) Frage :-)

************************************************************************ 
**
Hat jemand von euch schon mal den Demo-Code von Olimex für den 
MMC/SD-Kartenleser erfolgreich mit einer SD-Karte laufen lassen? Wenn ja 
-> auf welchem Board?
************************************************************************ 
**

http://www.olimex.com/dev/soft/arm/SAM7/MMC.zip

Danach sollte doch die ersten beiden 512Byte-Blöcke beschrieben sein. 
Wenn ich mir die Karte aber mit HxD anschaue, hat sich nicht geändert 
(Karte ist nicht schreibgeschützt und lässt sich unter Windows 
formatieren) :-(

Würde mich brennend interessieren, da der Quelltext ziemlich 
"geschüttelt" aussieht...

Danke für jeden Hinweis!
Peter

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen, mit dem Olimex-Board:

http://www.olimex.com/dev/sam7-p64.html

Aber ich hab das nicht, also auch nicht ausprobiert.

Mfg
Thomas Pototschnig

edit
Ah ... das hast du ja auch ... hmmm

Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>*edit*
>Ah ... das hast du ja auch ... hmmm

Haaaaaa! Eben nicht! Hab das http://www.olimex.com/dev/sam7-p256.html!

Ist 1000x besser :-)

Ernst beiseite:
Ich wollte lediglich von jemanden wissen, ob er das PRG schon mal zum 
Laufen gebracht hat, damit ich weiß, ob es überhaupt funktioniert.

Gruß,
Peter

Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, wenns noch nie jemand ausprobiert hat:

Könnte es mal bitte jemand ausprobieren, der sich auskennt? Wäre super 
nett.

Danke!

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe auch das sam7-p256 Board und soweit ich mich erinnern kann 
hatte das geklappt. Ob ich was ändern musste ich nicht mehr, ist schon 
fast ein Jahr her. Ich habe auch das efsl FAT zum Laufen bekommen, das 
ist interessanter weil es gleich PC kompatible Dateien schreibt.
Poste mal deine Mail Adresse und ich schicke dir das. War mit der 
Version WinARM20060606 kompiliert worden.

Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@JojoS
Oh, das wäre spitze!

Die Adresse wäre:
peter.pippinger@gmx.de

...vielleicht auch einfach mal die Binary dazupacken, wenns nicht zu 
viel Mühe macht.

Vielen Dank!

Autor: JojoS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, Mail ist unterwegs. Du solltest hier aber keine direkt lesbare Mail 
Adresse reinschreiben weil die dann schnell wg. Spam unbrauchbar wird.
Vielleicht mal den Admin bitten die wieder zu löschen oder für Bots 
unleserlicher zu machen.

Autor: peter pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
P  E  R  F  E  K  T * ! * ! * !

Klappt!

Danke!

Autor: Thomas Pototschnig (pototschnig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und das alles willst du jetzt nach Assembler portieren? :-)

Mfg
Thomas Pototschnig

Autor: Peter Pippinger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<!>
Naja, irgend so ein kluger Mann hat hier mal im Forum gesagt, dass das 
der Compiler für mich machen würde. Muss ich mir mal anschauen ;-) 
Vielleicht putzt ja der Compiler für mich auch die Wohnung...
</!>

Nee, ein bischen Zeit wird da wohl noch vergehen, bis es so ist, wie ich 
es möchte.

Aber das mit der SD-Card ist sowieso noch der größte Brocken in meinem 
Projekt. Wenn das mal gegessen ist, kommt der entspannte Teil :-)

Grüße,
Peter

Autor: Stefan R. (kroko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo  JojoS!

Könntest du mir bitte auch deinen Code schicken, habe das selbe Board 
und komm mit der SD-Card nicht weiter. Wie schnell funktioniert das 
lesen und schreiben mit dem efsl FAT eigentlich?

Mfg Kroko

Autor: Stefan R. (kroko)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aja meine email :-)

kroko87(@)gmx(.)at

Mfg Kroko

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Offensichtlich leiden viele unter diesem Problem...

Sitz schon seit einem Tag dabei und bei mir liest er absolut nix aus. 
Kann wer einen funktionierenden Code hier posten?

Verwende das Olimex SAM7-P256 Board und den IAR Compiler.

Danke!

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass ihr damit solche Probleme habt, wundert mich. Schaut euch diese 
Seite an: http://elm-chan.org/docs/mmc/mmc_e.html
Da steht eigentlich alles, was man wissen muß, um SD-Cards über SPI zu 
betreiben. Ganz unten ist ein Link zu einem Source Code, mit dem man 
SD-Karten ansteuern kann + FAT16/32 file system. Ansonsten ist in dem 
EFSL auch ein SD card driver (den hab ich aber nicht ausprobiert).

Autor: Rooney Bob (rooney)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Link... vielleicht komm ich damit weiter.

Ist nur merkwürdig, dass der Code nicht funktioniert, der exakt für den 
Compiler und für das Board geschrieben wurde, die ich verwende...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.