mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. emacs in kombination mit modelsim


Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo an alle!


Bin ein Neuling, was FPGAs betrifft und versuche nun meine ersten 
Schritte zu tun.

Habe zu diesem Zwecke mal das Modelsim Starter Edition von Xilinx 
heruntergeladen, da ein paar kleine Simulationen für den Anfang reichen 
sollten, bevor es an die Hardware geht ;-)


Ich möchte nun gerne den XEmacs Editor zum Arbeiten mit den VHDL sources 
verwenden.

Bloß weiß ich nicht, wie ich Emacs und Modelsim dazu bringen kann, 
miteinander zu arbeiten ..

Hat jemand einen Link zu einem "Howto" oder so was in der Art?

Danke!

Thomas

Autor: Jürgen Schuhmacher (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt eine Einstellung im Modelsim, die das regelt. Ich würde aber 
nicht den EMACS nehmen sondern den NotePad++. Der macht das schön 
farbig.

Autor: hhanff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry wenn ich widersprechen muss, aber EMaxs/XEmacs unterstützen 
Syntax-Highlighting uns ist was VHDL angeht eingentlich die erste Wahl.
Die Einarbeitung ist langwierig, aber das Resultat entlohnt einen auf 
jeden Fall.
Alleine die Möglichkeit den Code automatisch einrücken zu lassen 
vermisse ich bei Notapad++ schmerzlich. Bei EMacs tippt man einfach 
<STRG><C> <STRG><B>.
Notepad++ hat auch keine eingebauten Templates... oder ich habe sie noch 
nicht gefunen. Sobald man bei EMacs ein bestimmtes Keyword wie z.B. 
"process" schreibt und die <SPACE> Taste drückt wird man mithilfe eines 
Dialogs angeleitet den Restlichen Firlefanz um den process herum zu 
ergänzen.

EMacs kann mit ModelSim zusammenarbeite. Dazu musst Du mal im VHDL Menü 
gucken. Da kann das irgendwo konfiguriert werden. Das VHDL Menü 
erscheint oben in der Leiste, sobald Du ein *.hdl File geladen hast.

Gruß,

Hendrik

Autor: Johannes T. (johnsn)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist bekannt, dass man den Modelsim-Compiler in Emacs integrieren 
kann, was dann allerdings nur einem Syntax-Check gleicht. Um die 
Funktionalität zu prüfen muss man glaub ich doch Modelsim anwerfen.

Autor: hhanff (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das interessiert mich jetzt doch mal.
Unter EMacs kann man im VHDL Mode zu folgendem Menü navigieren:

VHDL-> Compile -> Compiler -> Customize Compiler

Es erscheint dann eine Seite, auf der man ModelSim als Compiler 
auswählen kann und verschiedene andere Konfigurationen vornehmen kann.
Hat es schonmal jemand geschafft ModelSim als Compiler in EMacs 
einzubinden? Wenn ja, wie geht das? Ich hab mich damit auch schonmal 
beschäftigt, hab aber irgendwann aufgegeben.

Gruß,

Hendrik

Autor: Klaus Falser (kfalser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir funktioniert das Compilieren ohne Probleme.
Man muss allerdings die work library manuell anlegen.
Unter den options findet man das "Compile directory", das Verzeichnis in 
dem die work library erwartet wird.
"./" bedeutet gleiches Verzeichnis wie das VHDL-File, ich persönlich 
verwende "./ModelSim/", also ein Unterverzeichnis mit Namen ModelSim.

Mittels der Eingabeaufforderung in das compile directory wechseln (ev. 
erzeugen) und mit Kommando "vlib work" die work library generieren.
Danach kann man mit der Tastensequenz Strg-c Strg-k kompilieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.