mikrocontroller.net

Forum: Offtopic tron-cnc selbstbau


Autor: Very Sreckovic (Firma: c-n-c) (nero77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo leute,

hat jemand von euch von tron-cnc gehört oder eventuell eine maschine zu 
hause von tron-cnc. die maschinen sind im selbstbau.
kann mir jemand etwas darüber sagen.


mfg
very

Autor: Werner W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>hat jemand von euch von tron-cnc gehört
nein. Aber gelesen. In deinem Beitrag.

>oder eventuell eine maschine zu hause von tron-cnc
nein. Ich stelle mir zu hause keinen Schrott auf.

>die maschinen sind im selbstbau.
Im Selbstbau stelle ich mir was besseres her und lasse mir nicht für 
hunderte Euro vorschreiben, daß ich Mist bauen soll.

>kann mir jemand etwas darüber sagen.
ja. Wenn dein Beitrag Werbung sein soll, lass es gefälligst bleiben. 
Wenn nicht, bist du aufgeschmissen. Denn du kannst keine CNC-Maschine 
bedienen, wenn dich bereits Suchmaschinen überfordern.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Maschine hab ich schonmal gehört und auch ein paar Bilder 
gesehen. Für 25€ kannst du eine Lizenz zum Nachbau der Fräse erwerben.
Du musst nur jemand finden, der dir die Blechteile lasert/fräst.

Du musst dir halt überlegen, was du mit der Maschine machen möchtest. 
Für Modellbau, also Sperrholz, Platinen, Balsa, vielleicht mal ein 
dünnes Alu wird die Maschine sicher geeignet sein.
Eventuell kannst du die Teile auch aus dickerem Blech schneiden lassen 
und dann statt der unterstützten Rundstahlführungen normale 
Linearführungen verwenden. Die Trapezgewindespindel laufen in 
Kunststoffmuttern, schon deswegen sollte man keine Stahlklötz versuchen 
zu fräsen.
Die Spindeln kann man aber auch durch Kugelumlaufspindeln ersetzen.

Was sicher Sinn macht: Die Blechteile nicht komplett kleben, sondern 
zumindest die Portalseiten schweißen. Eventuell auch die Rückplatte vom 
Portal aus dickerem Blech schneiden lassen und die Aussparungen in den 
Seitenwänden entsprechend anpassen.

Als Antrieb eignen sich gut Schrittmoten mit ~2Nm Haltemoment. Zum 
Fräsen würde ich von Proxxon die IB/E empfehlen.

Autor: Very Sreckovic (Firma: c-n-c) (nero77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also werner w. so etwas arrogantes wie dich gibts ja gar nicht. erstens 
arbeite ich an einer cnc-laser maschine und zweitens lass dir mal von 
deiner mum manieren beibringen

Autor: Very Sreckovic (Firma: c-n-c) (nero77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke gast, sehr hilfreich von dir, im vergleich zu werner w. der 
schreibt nur stuss

Autor: Werner W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>also werner w. so etwas arrogantes wie dich gibts ja gar nicht.
Doch. Ich bin der Beweis.

>erstens arbeite ich an einer cnc-laser maschine
Quatsch. Entweder du läßt an einer CNC-Maschine arbeiten. Oder du 
spielst an einer CNC-Maschine herum. Oder dein Arbeitgeber gefährdet 
dich und deine Kollegen, weil er von dir das Unmögliche verlangt, eine 
CNC-Maschine bestimmungsgemäß zu bedienen. Wenn du tatsächlich 
arbeiteten würdest, könntest du nicht so dämliche Fragen stellen.

>und zweitens lass dir mal von deiner mum manieren beibringen
Geht nicht, sie hat's schon vor langem aufgegeben.

>im vergleich zu werner w. der schreibt nur stuss
Das ist ja wohl die Höhe. Da will man hilfreich sein, und statt einem 
Dankeschön wird man nur angepöbelt.

Autor: Schorsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Werner

Geh' bitte weg, du störst!

Autor: Very Sreckovic (Firma: c-n-c) (nero77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke dir schorsch, du bist cool. was für frösche es doch gibt. gruss

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.