mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Laminat in der Küche?


Autor: Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry ist mal keine Elektronische frage, aber ich weiß nicht weiter.

Mein Frauchen hat mich gerade angerufen das der Vermieter unserer neuen
Wohnung in die Küche Laminat verlegt hat. Das darf man doch nur -sehr 
trocken- leicht feucht Wischen, Das ist doch völlig ungeeignet für 
Küche. Ist irgendein Fußbodenleger  untereuch??

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
darfst halt nur noch leicht feuchte wasserkleckse am boden machen ;)

Autor: Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Recht :-)
Das Dumme ist man hat schon den Mietvertrag unterschieben und die andere 
Wohnungen gekündigt... und die neue Wohnung ist 480 km weit weg.
Hoffentlich sehen die Vermieter das ein das das Unfug ist.
Muß mal sehen ob es irgenwo eine Vorschrift oder Herstellerempfehlung 
gibt. Hatte schon mal gegooglet aber nur irgendwelche "Heimhandwerker" 
gefunden die Stolz berichten seit 5 Jahre die Küche noch nicht gewüscht 
zu haben und das jetzt immer (noch) ganz toll aussieht...

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du darfst Laminat nicht mit Parkett verwechseln. Laminat mehrlagig 
verpresster Kunststoff und meistens mit Holzoptik bedruckt. Ich denke 
nicht, dass der anfällig gegen Wasser ist.
Schau doch mal hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Laminatboden#Laminat_...

Gruss aus der Schweiz
Patrick

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.wer-weiss-was.de/theme93/article2042087.html

www.chefkoch.de/forum/2,27,180123/Laminat-in-der-Kueche.html

www.onlinekosten.de/forum/showthread.php?t=82432

Autor: Stefan May (smay4finger)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mein Erfahrungsbericht, ich habe Laminat in der Küche. Wenn Laminat 
feucht wird, ist es kein Problem. Ein Problem ist aber, wenn die 
Feuchtigkeit in die Ritzen eindringt. Das dauert aber ziemlich lange. 
Wenn Du also Wasserpfützen zeitnah aufwischt, dann passiert mit dem 
Laminat nix.

Mein Fazit: Laminat in der Küche ist gar nicht so schlecht. Läßt sich 
leicht reinigen und schaut besser aus als PVC-Belag. Günstiger als 
Fliesen ist es allemal.

Autor: Gast123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eben, Parkett wäre absoluter Quatsch, Laminat dürfte aber kein Problem 
sein. Das ist auch nur Kunststoff, wie ja hier schon mehrfach 
geschrieben.

In meiner letzten Wohnung hatte ich Teppich in der Küche. Das war ne 
richtige Krankheit. Aber ok, war nur die Studentenbude, da wars mir 
ziemlich egal.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laminat / Parkett  es geht beides, ist aber beides auch eine Frage der 
Pflege.
Lackiertes Parkett ist in der Küche kein Problem, ist es hingegen nur 
gewachst, kann die Feuchtigkeit rein und das ist dann wieder schlecht.
Ist das Parkett auf Beton geklebt und lackiert, reist es auf Grund der 
Austrocknung, durch die Risse dringt die Feuchtigkeit ein du hast eine 
eigene Cross-Strecke in der Küche.
Laminat kann auch aufquellen, darum sollte man es in der Küche 
regelmäßig nachwachsen um die Stoßstellen immer wieder abzudichten, denn 
beim wischen löst man genau dieses Wachs aus den Fugen raus. Alles eine 
Frage der richtigen Pflege.

Autor: DP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unsere Küche ist hat eine Parkettfussboden. Der ist schon sehr alt und 
häßlich. weißt fette Rillen ...
Wenn da irgendwelcher Dreck oder Wasser reinfällt bekommt man das nie 
wieder raus. Dewegen hab ich da eine Schicht billigstes Klick-Laminat 
draufgelegt. Hab mir nicht mal die Mühe gemacht die Scheuerleisten zu 
entfernen! Nur ein bissl von diesem Schaumstoff hab ich druntergelegt 
damit es die unebenheiten ausgleicht. Jetzt sieht es auf jeden Fall 
besser aus als vorher und man kann auch mal feucht drüberwischen. Der 
Boden macht keine Geräusche mehr und ich kann auch mal das Messer fallen 
lassen. Am Ende der Mietzeit dauert es 10 Minuten das ganze wieder 
rauszureißen.

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unser laminat in der küche (siehe bild) ist 3 jahre alt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das soll Laminat sein? Das sieht aus wie Fliesen oder ein Fliesen 
imitierender PVC-Belag.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jaja, was es heutzutage alles gibt... ;-)

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus t. Firefly

kein scherz das ist laminat, meine frau wollte genau diesen.

siehe:

http://www.parador.de/loc-cgi/products.cgi?infotex...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Au weia, was es nicht alles gibt.

Immerhin:

   Parador Laminat Stone-Click bietet dank quellgeschützter
   Trägerplatte effektiven Schutz vor Feuchtigkeit.

   Die quellgeschützte Trägerplatte und die Rundum-
   Kantenimprägnierung sorgen für 60 % besseren Quellschutz
   als EN 13329. Das gesamte Laminat-Profil wird sowohl längs-
   als auch kopfseitig imprägniert.
   Für einen zuverlässigen Schutz vor Feuchtigkeit.

Wenn das stimmt, darf der Kram natürlich auch feucht werden.
Wobei: Was ist ein 60% besserer Quellschutz?
Wie verhält sich das in der Realität?

Einfaches Laminat sieht richtig beschissen aus, wenn Wasser zwischen die 
Nähte kommt und dann die Ränder aufquellen.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn das stimmt, darf der Kram natürlich auch feucht werden.

Naja, mit einem gefliesten Boden würde ich das aber nicht vergleichen 
wollen.

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was spricht dagegen einen 0815 billig PVC drüberzulegen ?
Die 20 Euro die das kostet ...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was spricht dagegen einen 0815 billig PVC drüberzulegen ?

Ästhetische Gesichtspunkte?

Autor: Jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann leg halt eine Transparente Folie drüber, die es zB auch zum Schutz 
des Teppichs vor dem Bürostuhl gibt. Muss ja nur vor der Spüle sein...

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was spricht dagegen einen 0815 billig PVC drüberzulegen ?

Der ungesunde Gestank dieser hässlichen Plastikteile?

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Timo

>Naja, mit einem gefliesten Boden würde ich das aber nicht vergleichen
>wollen.

richtig, denn wenn dir etwas auf den boden fällt, ist unter umständen 
die fliese kaputt, bei laminat hast du eine leichte delle, die bei der 
struktur nicht auffällt.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, also so schnell geht eine Fliese nun wirklich nicht kaputt, und 
die kleine Delle im Laminat kann im Gegenzug aber ganz schön tief sein! 
Unsere Katze hat vor kurzem eine Lampe vom Schrank gerissen, das Laminat 
hat das mit tiefen Kratzern und rausgeplatzten Stücken (und es war kein 
günstiges Laminat) gedankt. Eine Fliese hätte das meines Erachtens nach 
überlebt.

Die größere Gefahr ist aber meiner Meinung nach, dass das Laminat an den 
Fugen durch Feuchtigkeit aufquillt.

Meiner persönlichen Meinung nach, sind Fliesen in der Küche sinnvoller, 
aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo wrote:

> Die größere Gefahr ist aber meiner Meinung nach, dass das Laminat an den
> Fugen durch Feuchtigkeit aufquillt.

Dagegen lässt sich aber was tun.
Wenn die Dielen nicht schon herstellerseitig gegen Feuchtigkeit
geschützt sind, gibt es eine Art Versiegelung. Die wird mit dem
grossen Spachtel aufgetragen, dringt in die Ritzen ein und
dichtet die Fuge ab.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte schon eine Wohnung mit Laminat im Badezimmer!
Aufgequollen ist da in den zwei Jahren nichts, trotz Schimmel an den 
Wänden.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir reden doch aber von Laminat und nicht von Dielen.

Ob man die Presspappe wohl wirklich dauerhaft abgedichtet bekommt?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hatte schon eine Wohnung mit Laminat im Badezimmer!

Okay, das ist noch eine Nummer härter!

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauft doch einfach einen hochwertigen PVC-Belag! Hab ich bei mir, sehr 
hübsches Blau, relativ dick und schwer (5 mm) federt, isoliert Schall, 
hält Wasser und Chemikalien aus, zerkratzt nicht, bekommt keine Dellen 
und man bekommt den günstig (10 Ocken für 1 qm oder so)...

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timo wrote:
> Wir reden doch aber von Laminat und nicht von Dielen.

Ein einzelnes Brett eines Laminatbodens nennt man genauso eine Diele.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ahja, wusste ich auch noch nicht. Dachte eigentlich immer mit Dielen 
bezeichnet man massives Holz.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein einzelnes Brett eines Laminatbodens nennt man genauso eine Diele.

Bist Du Dir da wirklich sicher?

Andererseits wird als "Diele" in manchen Gegenden auch der Flur 
bezeichnet ... wenn man also regionale Dialektvarianten zulässt, dann 
geht alles.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ein einzelnes Brett eines Laminatbodens nennt man genauso eine Diele.

In dieser Anleitung spricht man auch von Dielen, scheint er wohl nicht 
ganz unrecht zu haben.

http://www.globus-baumarkt.de/documents/HAND_04.pdf

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben seit kurzem auch Laminant in der Küche. Mittlerweile den 
zweiten, da ~1Woche nachdem die neue Küche reingekommen ist das 
Eckventil fürs Waschbecken beschlossen hat, es müsste jetzt unbedingt 
seine Einzelteile in der Gegend rumschleudern....

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.