mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC Werte per DMA in den RAM eines ARM


Autor: René D. (Firma: www.dossmatik.de) (dose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe die Idee einen 20MHz Oszi mit einen ARM zu bauen. Als große 
Idee wollte ich die Samplewerte gleich in den externen RAM speichern. 
Hat jemand so etwas oder ähnliches probiert?

Die Kunst ist den Memory Controller zu programmieren um Zugriff im 
richtigen Moment zu haben.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
20 MHz sample rate? Ich denke mal das ist ein externer ADC!? Sonsten 
kenne ich keinen ARM oder auch anderen Microcontroller der 50 ns 
Wandlungszeit hat. Hoert sich fuer mich an nach einen viel schnelleren 
Prozessor als ARM7, vielleicht hast Du ja einen schnellen ARM9 im Sinn?

Robert

Autor: René D. (Firma: www.dossmatik.de) (dose)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau. Das habe ich nicht explizit gesagt ,
ein Externer ADC.

Da fällt mir z.B. der ADC08100 von National. 8bit und kann bis 100MHz.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.