mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Maximaler Strom von R0 ( MAX 485 )


Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich will den RO-Pin des MAX 485 mit dem INT0 des Atmel verbinden.

Dazu wollte ich an R0 einen Wiederstand anschließen nach GND und 
zwischen Wiederstand und RO (MAX485) Int0 anschließen.

Meine Frage ist nun, wo kann ich aus dem Datenblatt

http://www.reichelt.de/?SID=20@nlX46wQARQAAEoCLv42...

den maximalen Strom nachschlagen mit dem man R0 nach GND belasten kann, 
damit ich R ausrechenen kann, ich hätte halt an 10k oder 100k gedacht...

Danke schon mal!

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf Seite 5 des Datenblatt ist ein Diagramm, wo der R0 mit 8 mA belastet 
durchgemessen wird. Dabei ist die Spannung an R0 etwa 4 Volt.

Kannst also notfalls bis 500 Ohm runtergehen. 10k oder 100k ist aber 
auch gut.

Autor: Sebastian Kreuzer (bastik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Danke!

Habe das Diagramm gefunden und jetzt auch verstanden!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.