mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relaiskarte für RN-Mega128Funk


Autor: dap by MAT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich grüße euch !

Momentan besuche ich eine HTL in WY und habe mich mit einem Kollegen 
entschlossen eine Diplomarbeit in Angriff zu nehmen ...
Namentlich läuft das Projekt unter "GPS-Fishfinder"

Nach und nach treten nun Probleme auf ...

Wir verwenden zwei "RN-Mega128Funk"-Funkboards von "robotikhardware.de" 
die miteinander kommunizieren ...
Viele fundierte Kenntnisse aus diesem Forum habe ich mir bereits zu 
Nutzen machen können.
Jetzt habe ich eine Frage:
Nachdem es nicht möglich ist Relais direkt an einen µc zu hängen, wollen 
wir nun eine vorgefertigte Relaiskarte verwenden. Nun meine eigentliche 
Frage ... man findet im Datenblatt eine Betriebsspannung von 12 V/DC ... 
heisst das jetzt das an den insgesamt 8 Relaisausgängen nur 12 V/DC zur 
Verfügung stehen ? Die Anforderung besteht darin, dass insgesamt sechs 
Motoren AN und AUS geschalten werden sollen, und da wir sehr starke 
Motoren verwenden müssen brauchen wir Relais. Die Motoren sind jedoch 
nur für 4.8 - 8.4 V/DC Betriebsspannung geeignet.

Wäre euch echt dankbar für jegliche Informationen zu dieser Relaiskarte 
(Datenblatt zu finden bei CONRAD [CONRAD Art.Nr.: 190989])

DANKE im Voraus !!!

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, erst mal grundsätzlich: ein Relais kannst du über einen Transistor 
als Verstärker, in deinem Fall z.B. dem ULN2803 (8-fach 
Darlington-Array) mit dem µC ansteuern, da braucht's keine Relais-Karte.
Dann würde ich den Lastkreis (Motorstromkreis) extra aufbauen. Die 
Relais haben nur Kontakte und schalten die Motoren ein und aus, 
unabhängig vom µC-Stromkreis.
Auf diese Weise ersparst du dir viele Probleme, die durch das Schalten 
der Motoren verursacht werden.
Wenn du hier die Suche und die Foren benutzt wirst du viele nützliche 
Tipps zum Thema Freilaufdioden und Motoransteuerung finden.

Autor: RFM12-nein danke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Relais sind Schnee von Gestern solide state
Rrelais mit
8 mA steuerstrom kann man direkt an den Proz. hängen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Relais sind Schnee von Gestern
Klar, es gibt viele Möglichkeiten einen Motor anzusteuern.
Solid-State-Relais sind für Wechselspannung, nicht für DC-Motoren 
geeignet. DC-Motoren kann man auch mit MOSFETs, PWM und H-Brücken (für 
Vorwärts- und Rückwärtslauf) ansteuern. Auch hierfür gibts hier im Forum 
unzählige Beiträge.

Autor: dap by MAT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grüße !

Also so schnelle Antworten hatte ich jetzt nicht erwartet ... erstmals 
großen DANK !

Ich fasse nochmal kurz neu was mein Problem ist:
eigentlich ja ganz easy --> wenn ich einen Pin (PB4) auf high setze und 
ein Relais anschließe, schaltet dieses nicht einwandfrei (Relais ist auf 
6V Nennspannung ausgelegt [Ausgang bei µc enspricht ca. 5V]). 
Grundsätzlich dürfte also die Spannung kein Problem sein, da das Relais 
sogar bei 4,5V noch einwandfrei schaltet. Somit kA was es da haben kann.

Meine Frage ist also, an was das liegen kann, bzw. wie ich dieses 
Problem anders lösen könnte ... viell. ja mit diesem "ULN2803" ...
Ich bitte euch mir genauere Informationen zu Altanativen gegenüber 
Direktanschluss von Relais an den µc bzw. auch mir als "noob" erklären 
wie man mit einem kleinen Controller (meine damit diesen "ULN2803") 16A 
(höchstmögliche Stromaufnahme) liefern kann.

Wieder großen Dank für das übermitteln eures fundierten Wissen´s ... THX 
!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.