mikrocontroller.net

Forum: Markt [V]Notebookersatzteile


Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich habe folgende Teile aus einem Notebook Asus A2000 anzubieten:

Prozessor AMD Athlon 64 3000 für 25 Euro
2 SODIMM - Module je 256MB   für je 25 Euro
Netzteil für Asus A2000      Für 20 Euro
Akku für Asus A2000          für 20 Euro

Das Notebook wurde mir von einem Kollegen zum Demontieren überlassen, 
nachdem sich die "Grafikkarte" on Board verabschiedet hatte und das
Bild nur noch teilweise zu erkennen war. Reparatur wäre ihn so teuer 
gekommen wie ein neues Gerät. :-(

MEHL entweder per PM oder
an lexi***@****every****mail***.***net
(Ohne jeden Stern wegen Spamrobotern)

MfG Paul

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch´s mal im MARKT-Forum.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh! Kann der Moderator den Post dahin verschieben. Ich möchte nicht 2* 
den
gleichen Kram drin stehen haben.

Asche auf´s Haupt
Paul

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

was ist denn für ein Grafikchip auf dem Board? Hätte interesse an dem 
defekten Board, falls ein ATI Mobility Radeon X700 auf dem Board ist...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Paul sprach von onBoard-Grafik. Wurde die X700 überhaupt onBoard 
verbaut??

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans
Der Grafikchip ist mit "ATI Mobility Redbond 8700" beschriftet. 
Allerdings
ist die Grafikkarte die Fehlerursache gewesen, denn das Signal kam auch 
auf einem externen Monitor genau so mistig an. Es ist eine Subplatine
von 14,6*7,6cm, auf der sich auch noch 5 SMD-Taster befinden, darunter 
auch der "Netzschalter".

MfG  Paul

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade,

glaube da nicht an Kompatibilität zw. X700 und deiner. Aber allgemein 
sind unvollständiger Bildaufbau oder Streifen im Bild eher 
Speicherprobleme, also entweder Speicher defekt oder kalte Lötstellen 
etc.

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solche defekten Notebookmainboards eigenen sich hervorragend als Quelle 
für SMD FETs und Tantal Kondensatoren. Sowie einige Stecker, Spulen 
Sicherungen und einiges an Kleinkram. Die meisten ICs kann man nur 
schlecht verwenden.

@Hans: Für was suchst du ein Mainboard mit X700? Es könnte sein, dass 
ich da was habe.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans
Ja, das wird der Bildwiederholspeicher sein, da hast Du Recht.
@Omega
Diese Board ist mit einer Art Kunstharz überzogen, so daß man nichts
"ganzbeinig" herunterbekommt. Viele Schaltkreise haben noch dazu diese
Ball-Grid-Gehäuse (heißt das so?), wo alle Lötstellen unter dem Körper
liegen. :-(
Es wird einem das Fehlersuchen und Reparieren nicht einfach gemacht.

MfG Paul

Autor: Xaver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hehe...stimmt. Wobei ich Tantals immer von Festplattenelektronikplatinen 
runterlöte. Blöd nur, dass es fast nur 22µF oder 47µF sind :)

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ st. gr.

ich bräuchte einen funktionierenden ATI X700 Mobility Chip, da ein 
Bekannter seinen bei einer "Overclocking"-Aktion geschrottet hat: Man 
hat's ja! Ich hab ihm das Notebook nun relativ günstig abgekauft und 
bräuchte eigentlich nur nen X700 Mobility als Ersatz. Habe schon etwas 
Erfahrung mit den BGA-Gehäusen. Bei nem Notebookboard geht das gut mit 
Heißluft, da sich im Ofen die Bauteile auf der Unterseite wegen 
Schwerkraft von der Platine lösen.

Sag Bescheid, ob du da noch was hättest. Danke.

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans:
Ich habe ein Mainboard mit einem Radeon Mobility X700 drauf. Ich könnte 
versuchen den zu entlöten (mit Heißluft von der Gegenseite). Allerdings 
weiß ich nicht, ob der noch funktioniert, da der aus einem defekten 
Notebookboard stammt, von dem ich nicht weiß was defekt ist.

Wenn du trotzdem Interesse hast, melde dich bei mir dann versuche ich 
den auszulöten und wenn das erfolgreich war können wir weiter 
verhandeln.

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ST. GR.

hmmm... Was hatte das Board denn für einen defekt? Wie waren die 
Symptome oder besser gesagt, was ist denn passiert? Etwa ein 
Flüssigkeitsschaden oder so etwas? Mir wäre es recht, wenn der X700 samt 
den Lötzinnbällchen entnommen werden könnte. Das Entlöten mitsamt den 
Balls geht mit etwas Gefühl und Geduld. Der Chip kann an sich einiges an 
Temperatur aushalten. Wenn du das noch nie gemacht hast (BGAs auslöten) 
würde ich dir evtl. auch das ganze Board abkaufen. Ich melde mich hier 
jetzt mal als Benutzer an und dann kann ich dir direkt ne Nachricht 
schicken...

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hans
@St.Gr.
Macht doch mal bitte einen eigenen Thread auf, ihr bösen 
Thread-Entführer. ;-)

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prozessor und RAM sind weg.

MfG Paul

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.