mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Daten+Bild über ein Kabel


Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem:
ich muss Daten über ca.200 Meter Entfernung übertragen (9.600 Baud
seriell)und dazu noch das Bild (ohne Ton) einer kleinen CCD Kamera.
Mir steht nur ein einziges Koax-Kabel mit 50 Ohm zur Verfügung. Die
Daten kann ich über das Kabel übertragen nach RS423A Norm, das Bild
(mit Verstärker) auch. Habs jeweils einzeln getestet.
Nun die Frage: geht das auch gleichzeitig??? Habs noch nicht probiert
weil ich nicht weiß ob da etwas kaputt gehen kann...
Kann mir da jemand weiterhelfen??? Kann ich das serielle Signal der
Schnittstelle aufmodulieren und wieder rausfiltern oder so???

Danke für Antworten!!!


Gruß Dennis.

PS: ich verwende den DS9636A von NS für die Pegelwandlung.

Autor: Gero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
das gibts für bild u. ton über ein kabel. Anstatt ton könnte man die
daten fsk-moduliert übertragen oder ein modem benutzen.

mfg
gero

Autor: Dingens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was hastn du überhaupt für ein video-signal? dem wesen deiner frage nach
zu urteilen ein analoges? in pal-signal? wenn ja hast du zwei
möglichkeiten: einen hf-modulator zu benutzen (gibts als fertige ics,
wo nur noch die frequenzbestimmenden bauteile der schwingkreise
rausragen und eingänge für audio/daten und video, was dann zusammen zu
einem standard vhf-fernsehkanal moduliert wird) oder aber das relativ
niederfrequente pal-signal direkt zu benutzen indem du in
standardisierter art und weise die leer-strecke nach dem umtasten nutzt
um dort daten unterzubringen, wie es auch beim videotext getan wird.
jetz mal rumgesponnen: via komparator-interrupt lässt sich sicherlich
die umtast-zacke finden zu dem zeitpunkt ein paar bytes schicken. wie
viele da reinpassen ist nachzulesen und von der baudrate abhängig.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal Danke!

@Gero: WAS bedeutet fsk-moduliert? Ich habe mich noch nicht mit
Fernsehtechnik beschäftigt.

@Dingens:ja, es ist ein PAL Signal. Die Idee mit dem Interrupt ist
nicht schlecht, die Datenrate müsste reichen, ist ja nicht allzu hoch.
Dann müsste ich aber auch noch einen passenden Empfänger basteln der
mir die Daten dann wieder RS232 tauglich rausfiltert. Könnte man ja
nach dem gleichen Prinzip machen, wird nur recht aufwendig.

Autor: Dingens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso aufwändig? achwas. beide controller, sender und empfänger, kriegen
das pal-signal in'nen analogen comparator-interrupt-eingang gespeist,
checken so den zeitpunkt der einzigen negativen zacke im pal-signal und
synchronisieren sich dadurch aufs signal. der sender lässt nun einen
timer laufen bis zur unbenutzten leerstrecke im signal (in literatur
nachzulesen) und schaltet dann seinen uart auf die pal-leitung, lässt
den ein paar bytes senden, und schaltet ihn dann wieder hochohmig. der
empfänger treibts ähnlich. aus senderseite brauchst du dazu nur'ne
treiberstufe, die zwischen pal und uart umschalten kann und eine
pegelangleichung durchführt, und auf empfängerseite eigentlich nur noch
die pegelangleichung um die videotext-strecke auf TTL zu bekommen.
fertig. kein grosser stress.

Autor: Gero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Dennis,
-FSK Modulation: www.renewolf.de/download/digmod.pdf
zu Dingens:
horizontale Austastlücke ca.12µsec. kurz.
vertikale Auststlücke ca. ca. 3.2ms.
In der vertikalen lücke könnte man schon einige bits unterbringen.
Es gibt IC,s die aus dem Videosignal die Syncronsignale filtern.

mfg
gero

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.