mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik High-Side Switch mit viel A bei wenig V


Autor: Christoph S. (mcseven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi *,

Vcc ist 3.3V, geschaltet werden müssen 2.0-2.5(peak)A an der High-Side. 
Habe z.Z. einen Micrel 2514, der kann bei 3.3V aber "nur" ca. 1.5A; das 
wird also knapp. Nun ist dieses Teil auch noch recht teuer, es einfach 
2x einzubauen entfällt leider.

Außerdem sollte das gleiche Teil auch 12V können, in einer anderen 
Baureihe des Gerätes (hab dann weniger unterschiedliche 
Bauteile-->kostet weniger pro Stück)

Welche Alternativen hätte ich denn? Hab schon mit MOSFET's geliebäugelt, 
aber das würde doch bei 12V dann schiefgehen, oder?

Danke, Christoph

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein P Kanal Mosfet, Gate über einen Pullup mit der Eingangsspannung 
verbinden, und über einen Transistor nach Masse schalten. fertig
Solche Mosfets gibt es als Doppelmosfet in SO8 mit >10A (z.B. IRF731x)

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die IRF731x kommen aber bei 3,3 V noch nicht so richtig ins Leiten.

Siehe hier:
http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/irf7319.pdf
die Fig. 7 auf Seite 4.

Die hier im Forum wohl am häufigsten gestellte Frage: Einen PowerFET, 
den man mit geringer Gatespannung schalten kann ...

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laut Datenblatt hat er bei 3,3V weniger als 0,1 Ohm. Je nach Anforderung 
kann das durchaus reichen.
Ansonsten müsste man einen N Kanal FET mit einer Hilfsspannung 
verwenden.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt: Da habe ich mit dem IRF 7319 wohl den ungünstigsten erwischt. 
Der 7314 macht schon bei geringeren UGS (ca. 2 V) auf, siehe hier:

http://www.irf.com/product-info/datasheets/data/irf7314.pdf

und ist auch nicht teuer

http://www.reichelt.de/?ARTICLE=41627

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wusste doch, dass einer von denen ab <1V anfängt zu leiden. Für so 
kleine Spannungen, aber hohe Ströme sind die Dinger echt gut zu 
gebrauchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.