mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit Netzteil


Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bitte um eure Mithilfe. Es geht um folgendes Problem. Ich habe zwei 
verschiedene Spannungsquellen. Die erste ist ein Netzteil mit zwei 
verschiedenen Ausgangsspannungen die nicht getrennt sind. Es handelt 
sich um folgendes Schaltnetzteil SNT MW60-24/5. Das zweite 
Spannungsquelle wird direkt aus 110V AC erzeugt. Ich hab auf dem Borad 
ca. 14V DC und 100V DC mit einer Frequenz von ca. 1kHz.
Wenn ich jetzt die Massen von beiden Quellen zusammen legen will bricht 
mein Schaltnetzteil zusammen. Liegt das an den unterschiedlichen 
Quellen? Waere folgende Loesung erfolgversprechend? Kann ich an die 100V 
DC 1kHz einen Spannungregeler dran haengen der mir 24V erzeugt anstelle 
des Schaltnetzteils? Oder gibt es andere Loesungen wie ich zu 24V ca 
200mA komme?

Danke fuer eure Hilfe.
Marc

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Willst du die Spannungen überlagern od. wie ist das geplant?!

Du schaltest die Netzgeräte momentan parallel! Warum die Spannung 
zusammenbricht -> Innenwiderstand der Quellen! Die eine versucht die 
andere "zu laden"



Od. willst du einfach nur 24V DC mit 200mA?!

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die eine Spannungsquelle ist auf einem Board das mir einen Motor 
steuert. An dieses Board will ich eine Gabellichtschranke ranhaengen, 
diese braucht 24V und die 24V hab ich niergends auf dem Board. Jetzt 
wollte ich einfach ein Nezteil nehmen das mir 24V liefert und dazu 
haengen.

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso...

jop, es gibt die Möglichkeit Netzgerät Typ Bügeleisen (7824)

od. du nimmst gleich ein fertiges NG für 24 V


Wies aussieht hast du ja keine Probleme mit Akkus und so... Zum Testen 
würd ich einfach ein zweites Netzgerät nehmen... die sind eh überall 
erhältlich...

wenns eine fertige lösung sein muss: mit einem PWM signal auf die 24VDC 
runter... von den 100VDC?!
od. mit nem step-up von den 14V auf die 24 rauf...

da gibts so viele möglichkeiten...

Autor: Marc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das fertige Netzgeraet mit 24V hab ich ja aber des tut ja net. Die 
Gabellichtschranke gibt mir ein Steuersignal aus 0-10V, das ist auch der 
Grund warum ich GND zusammenlegen wollte. Werd glaub die 
Buegeleisenmethode versuchen und hoffen dass es tut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.