mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbstgebauter Touchscreen.


Autor: Christopher Bock (chris_muc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich bin letztens über folgendes Projekt gestolpert: 
http://www.instructables.com/id/EJIXKOEF3ER7VN5/

vielleicht kennt es der ein oder andere schon. Ich fand es höchst 
interessant. Allerdings habe ich keinen Beamer und auch allgemein keinen 
Platz für ein solches doch relativ großes (räumlich gesehen) Projekt. 
Also hab ich mir mal Gedanken gemacht, wie man den Aufbau vielleicht 
abwandeln könnte um einen eigenen Touchscreen zu bauen. Nun wollte ich 
mal meine Ideen etwas zur Diskussion frei geben und mal gucken was hier 
noch so an Vorschlägen dazu kommt.

Gedacht habe ich an einen Touchscreen, der vor einen Bildschirm kommt, 
genauso wie die Touchfolien. Ähnlich dem oben angeführten Projekt würde 
ich Acrylglas nehmen und zwei nicht gegenüberliegende Seiten mit IR Leds 
ausstatten. Gegenüber von den Leds kommen dann Photosensoren. Welche Art 
sich da am besten eignen würde, bin ich mir nicht sicher. Man könnte 
zwar kein Multitouch Interface mehr realisieren, aber mit ein bisschen 
Arbeit könnte man denke ich auf jeden Fall nen dual Touch realisieren.
Die Leds sollten nach möglichkeit alle direkt ans Glas angrenzen, damit 
das Licht direkt in die Materie übergeht. Ein sehr großer Teil des 
Lichts müsste auch in der Materie bleiben und wird halt immer wieder 
oben und unten reflektiert, bis es am Ende angekommen ist. Die Bilder 
dazu auf der vorhin genannten Seite sind eigentlich ganz schön. Sobald 
man nun an einer Stelle aufs Glas drückt, wird das Licht in der Materie 
an der Druckstelle nicht mehr "ganz normal reflektiert" sondern 
gestreut. Was zu einem Intensitätsverlust bei den Sensoren führt. Nun 
müsste man die Position der Druckstelle berechnen können. Wenn man sich 
etwas Mühe gibt, könnte man sicherlich auch die Position einer zweiten 
Druckenstelle auf dem Glas berechnen, aber ein Single Touchscreen würde 
schonmal reichen.

Was haltet ihr von dem Prinzipiellen Aufbau? Was würdet ihr ändern? Wie 
würdet ihr das angehen? Ich freu mich über Anregungen und Kritiken. Und 
ruhig nachfragen wenn was unklar ist. Ich weiß selbst gut genug das ich 
nicht immer der beste Erklärbär bin ;)

Gruß
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.