mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dimmer Phasenanschnitt verändern


Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich möchte mit die Schaltung nach folgenden Plan bauen:

http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.a...

für P2 möchte ich aber auf alle fälle ein schiebepoti nehmen.
Mein problem: Ich kann  kein 500k schibe poti finden. weder beim Claus 
(Conrad) noch sonst wo. meistenbs gibts nur 10k oder 100k.

wer weiß wo ich ein 500k schiebe regler herbekomme oder wie man die 
schaltung umbauen müsste damit ich für P2 ein 100k nehmen kann?
die funktion soll natürlich die selbe beleiben: dimmen von 0-230V.
zum berechnen der bauteilwerte bin ich nicht in der lage.

Brauche einen Fuchs der mir hilft!
Danke Mac

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OP-Schaltung? Bei einem 230VAC-Dimmer? Weia... das möchte ich sehen...

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wo finde ich sowas also was dür die schaltung (siehe link) passen 
würde?

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei OP's handelt es sich doch immer um DC? oder irre ich?

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Heiner D.: blubber-blubber Wenn das Ding gerade keine Phase 
anschneidet, also dunkel ist, fällt an dem R die volle Netzspannung 
ab... viel Spaß bei der OP-Auswahl! Der "Tipp" ist völlig 
schwachsinnig!!!

@MacDeath: Vergrössere mal die C's (verdoppeln), dann müsste es auch mit 
kleineren Potis passen... ausprobieren. Vorsicht, überall Netzspannung! 
Die Potis müssen ausreichend isoliert sein gegen den Bedienknopf (ich 
sags ja nur...)

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also die grund frage wäre ja immer noch wie bau ich die oben genannte 
schaltung nach, wenn ich für P2 unbedingt einen schiebe poti nehmen will 
und  der nur in 100K zur verfühgung steht?
gibt es da überhaupt eine möglich keit? wenn denn ja, wie siehts sie 
denn genau aus?

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich weiß das die R2 C2 kombi ne phasenverschiebung hervorruft P2 
hängt da wohl noch mit drin. aber um welche werte is die frage?

also du meinst ertsmal C2 größer machen dann kann P2 auf 100k kleiner 
werden. soweit so groß... nur sowas müsste doch einer berechnen können?
es soll ja genau beliben wie voher sprich: regler unten: aus....regler 
oben: 100%....nich das ich schon bei der hälfte des reglers aus oder 
100% halbe.

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann mir den jemand ne gesamt lösung anbieten? also mit genauen werten. 
raten was wie passiert wenn ich mal wa sgrößer oder kleiner mache kann 
ich ja auch mal. ich dahcte einer weiß genau was man dort machen müsste. 
die genauen daten für den TIC 206M, also was der am gate verträgt kann 
man unter www.datasheetcatalag.com nachgucken ...nur ich versth das mit 
der phasenverschiebung, den größen und den berechnungen nich...

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Heiner D.: Ja klar, Freilaufdioden schützen den OP... träum weiter.
EOT

@MacDeath: Probiere es einfach aus. Mache noch nen 220 Ohm Widerstand in 
Reihe mit dem DIAC (Bauteil D30), dann ist das mit den größeren Cs kein 
Problem. Aber nicht über 330nF gehen, sonst werden die Potis zusehr 
gestresst.

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol 180€ für ein bißchen PSPICEn, dafür kann er die Dinger fertig 
kaufen, und bis zur Decke stapeln... aus einer Mücke einen Elefanten 
machen.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Heiner:

Wenn alle anderen schon nur Blödsinn labern, dann wär's mal interessant, 
deine Lösung zu sehen. Vielleicht könntest du die ja kurz aufskizzieren? 
Oder brauchst du dafür auch 180€? Dann könntest du dir deine Kommentare 
auch gleich ganz sparen.

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, Philipp! ;-)

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner D. wrote:
>>Vielleicht könntest du die ja kurz aufskizzieren?
>
> Wenn ich das könnte, dann hätte ich MacDeath Problem ja schon komplett
> gelöst. Da er kein gesteigertes Interesse daran zu haben scheint, werde
> ich mir auch nicht die Mühe machen. Den Lösungsweg habe ich ja bereits
> beschrieben.

Achja, richtig. Ich brauche einen OP als Impedanzwandler und 
Freilaufdiode(n). Wenn ich nur wüsste, warum es so schwer ist, ein 
Flugzeug zu konstruieren, das besteht ja auch nur aus ein paar Bauteilen 
die irgendwie zusammenkommen müssen...

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir könnten ja schon mal für die 60€ ein Spendenkonto einrichten...

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiner D. wrote:
>>das besteht ja auch nur aus ein paar Bauteilen
>>die irgendwie zusammenkommen müssen...
>
> Das hast du sehr schön erkannt. Leute wie du sind weder in der Lage, ein
> Flugzeug zu bauen, noch trotz Hilfestellung eine
> Phasenanschnittsteuerung zu modifizieren.

Gut erkannt. Daher überlasse ich auch beides den Leuten die es können. 
Du gehörst nach eigenen Angaben ja scheinbar mindestens zu letzteren, 
daher möchte ich hier höflichst um konkrete Hilfestellung bitten.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auch immer du mit "virtuellem ohmschem Ausgangswiderstand" meinen 
magst, ein Impedanzwandler ist ein OP mit verbundenem Ausgang und 
invertierendem Eingang.

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mich würde es ja mal interessieren, wie er den Spannungshub hinbekommt, 
und die Versorgung des OP... das könnte glatt Patentfähig sein!

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weisst du, ich hätte ja jetzt schon verdammt grosse Lust, mich auf einen 
Flamewar einzulassen, aber das gehört nicht hier her, das gibt's schon 
zu häufig hier im Forum. Im Übrigen werde ich das Gefühl aber nicht los, 
dass du in deinem vorhergehenden Post ("Oh, der Herr Burch kann Wörter 
in eine Suchmaschine eintippen und die
Ergebnisse nachplappern.") den Namen "Burch" durch deinen Nachnamen 
ersetzen solltest. Bis jetzt habe ich hier im Forum jedenfalls noch 
keinen einzigen konstruktiven Beitrag deinerseits gefunden, obwohl du 
bereits fast 50 Posts geschrieben hast.

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Echt, 50 hat der schon runter?
Ich sehe hier auch nur Lehrbuch-Geschwalle, ohne jeden Bezug zur 
Praxis...

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achja, ich warte übrigens immer noch auf die Skizze einer 
funktionierenden Schaltung. Die findest du ja ganz bestimmt ganz schnell 
oder kannst sie binnen 5min aufzeichnen, wo doch alles dermassen trivial 
ist.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, danke für die Komplimente. Ich kann auf die Schaltung auch gut 
verzichten, da ich sie nicht brauche. Mich hätte nur mal interessiert, 
wie denn ein selbsternannter Profi sowas aufbaut.

EDIT: Oha, da war wohl ein Löscher am Werk...

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Diskussion ist wirr geworden, weil gerade einige Posts, bzw. ein 
ganzer Account gelöscht wurde(n).
Die Posts von mir kannste eigentlich alle vergessen, ich hatte mich 
schlussendlich eben doch auf einen Flamewar eingelassen...

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry leute, bin kurz vonna arbeit nach hause und kann den dialog nicht 
ganz nachvollziehn....vielleicht was gelöscht.
ich wollte keinen streit auslösen....dachte nur das es vielleicht 
jemanden gibt der mir bei dem problem des 500k poti helfen kann wenn man 
nur 100k bekommt..

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo andi da es auch 10k schiebe potis gibt wäre das toll. nur ich gehe 
mal davon aus das das10k poti von 0-10k regelt ich hoffe, daß dann die 
schaltung noch funzt... wenn du mit 5-10kpoti meintest 5ohm -10kohm dann 
dürfte es ja funktionieren... die 5 ohm kann ich ja vernachlässigen oder 
etwa nicht?
schick sie gerne zu wäre toll: info@venhuis.de

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wichtig is für mich nur, dass ich keine skizze hab, sondern bauteile mit 
genauen bezeichnungen damit ich die bestellen zu zusammen brutzen kann.
es müssen für die licht steuerung nämlich 8 neben einander (8kanäle à 
50W) die voher über eine phasenanschnittssteurerung 400W laufen sollen 
(master schiebepoti für alle kanäle). Danach wird jeder kanal einzeln 
oder manuell über ein triac geschaltet der vom pc gesteuer wird (die 
schaltung habe ich schon fertig - über LPT) funzt ast rein will eben nur 
noch jeden kanal einzeln dimmen und einen master dimmer. das mit 
schiebepotis, welche schön ein einem pult sollen.

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry aber das mit dem verschwinden sieht du falsch. wie gesagt war 
gerade auf der arbeit und der weg nach hause dauert was. ich bin auch 
eigentlich hier angemeldet aber komm nich rein wegen passwort und da es 
als gast auch geht hab ich vonne arbeit drauf los gepostet. ich kann dir 
versichern das ich mit dem typen nix am hut habe, wäre dir für deine 
technische hilfe sehr dankbar.

Autor: MacDeath (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast ja gehört der ochse kann drauf verzichten..ich weniger bin auf eure 
hilfe angewiesen.

Autor: N. V. (macdeath)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Grau wrote:
> jaja, MacBurch!

danke erst kommt heiner mitten OP dann der "tcfkat" mit dem kondensator.
´vervirrung & gezanke. ich komm nach hause, sehe andig mit einer 10k 
lösung ..seh licht am ende des tunnels..freu mich wie ein schneekönig, 
schreib dir als 1. dass ich mich über deine schaltung freuen würde, 
hinterlass dir meine mail im forum und freu du meldest dich....und kurz 
vorm ziel...misstrauen ich sth hier wie ein bekloppen wenn dem affen...
hab mich nochmal versucht einzuloggen aber geht nich. weiß nich mehr ob 
ich mich damals mit MacDeath McDeath MacDeath2000 angemeldet habe....das 
sind so die üblichen die ich eigentlich immer nehme aber wie soll ichs 
dir jetzt beweisen...???

Also ich kann nur an dein vertrauen appellieren....wenn du mir trotzdem 
nicht helfen möchtest wäre es sehr schade.

Autor: N. V. (macdeath)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was soll ich tun?
meldet sich der nurch nich..glaubst du mir nich..meldet er sich noichmal 
glaubst du mir auch nich....ich weiß ja nicht was hier alle sso genau 
abgegangen ist (weil ja was gelöscht wurde) zwischen 10-11

Autor: N. V. (macdeath)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja gut danke..dann weiß ich ja jetzt beschiet. schade das man hier von 
elektronikern kollegn( habe selbst elektrotechnik gelernt ) keine hilfe 
bekommt.

dieser tread hat nun weder mir noch wen anders geholfen und kann vom 
webmaster kommplet gelöscht werden ...die zeitinvestition war umsonst 
(gut das  ich die hälfte noch bezahlt bekommen habe g).

leider muss ich dir lieber andi aber auch böser weise sagen, dass du 
diesmal den falschen bestraft und ausser der guten idee eine dimmer 
schaltung mit 10k poti zu nehmen (die ich aber auch nicht finden kann) 
leider nicht zur problem lösung etwas produktives beigetragen hast.

naja ich habe wieder mal gelernt dass man nicht zuviel erwarten darf - 
bedanke mich nochmal rechtherzlich bei bruch als auch andi (habt ja 
beide den tread in die sackgasse gelenkt) und verbleibe mit einem
freundlichen gruß an alle die diesen tread noch nachherlesen und denen 
auch nicht geholfen werden konnte. willkommen im Club ;-)

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mac,

hier ist noch ein Vorschlag um Dein Problem von einer anderen Richtung 
angehen zu koennen:

wenn Du Dich mit Mikros und Programmieren in C auskennst, koenntes Du 
Dir auch eine TRIAC Dimmerschaltung bauen die mit einen kleinen 8-pin 
PIC oder AVR verwirklicht werden kann die ohne Trafonetzteil direkt vom 
Stromnetz gespeist wird.

(Wie bei allen Netzschaltung ist volle Vorsicht massgaeblich wegen der 
fehlenden Netztrennung!!!)

Ich habe nach einer Application note von Philips die Schaltung 
uebernommen und von 8051 auf PIC umportiert.

Obwohl die Schaltung zur Reduzierung von Motor Harmonischen Energie 
entwickelt wurde, kannst Du sie ohne diesen Algorthmus als Digitale 
TRIAC Steuerung einsetzen.

Funktioniert echt gut. Die Lampe brennt absolut stabil bei jeder 
Einstellung des TRIAC Phasenwinkels.

Das Nuetzliche an der ganzen Sache ist, dass Du an einen Analogeingang 
des PIC(12F683) ein Poti mit fast beliebigen Wert (10K-100Kohm) 
anschliessen kannst oder die Helligkeit auch mit Drucktasten einstellen 
kannst. Ich glaube, dass die Tage der herkoemmlichen TRIAC Steuerung mit 
DIAC Analog Triggerung gezaehlt sind und gar nicht mehr Stand der 
Technik ist.

Hier ist die Link:

http://www.nxp.com/acrobat_download/applicationnot...

Komplett Mit Source. Laesst sich mit Leichtigkeit auf andere Mikros 
portieren.

Gerhard

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hier los ist.......!     =:-O

Hier ist ein Link:
http://www.mercateo.com/p/102-441473(2d)BP/SCHIEBE...

Der Onkel Conrad scheint doch solche Sachen zu führen.

MfG Paul

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Link funktioniert nicht richtig. :-(
Hier ist die Bestellnummer bei Conrad:441473 LN

470K Linear

Paul

Autor: tcfkat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Sorry, das Posting vom 19.08.2007 15:29 ist NICHT von mir! Ich wurde 
gefakt!
Sollte mich wohl mal registrieren...

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ tcfkat
> µC-Schaltung? Bei einem 230VAC-Dimmer? Weia... das möchte ich sehen...

Funktioniert doch! Habe zur Zeit selber eine Protoype mit PIC im Betrieb 
und funktionert genau wie es soll. Der Phasenwinkel ist absolut 
praezise.

Diese Art Schaltung wird ja schon millionenfach in die neueren 
Staubsauger zur Sanftanfahrt und zur Motoharmonischen Reduzierung 
routine maessig angewendet.

Sieh Dir mal die Appnote von NXP an. Da ist alles im Detail beschrieben.

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerhard,

wie ich im vorherigen Posting schrieb, dieser Beitrag ist NICHT von mir!
Da wurde ich gefakt... bin jetzt registriert.

Zum Kontext: Gestern war ein registrierter User "Heiner D." hier, der 
dem Threadautor empfahl, das kleinere Poti mittels einer 
Impedanzwandler-OP-Schaltung zu betreiben... Nachfragen nach einer 
konkreten Lösung blieb er schuldig. Für 60€ würde er eine ungeprüfte 
Schaltung entwickeln, für 180€(!) eine mit Garantie... noch Fragen?
Dann hat er noch etwas hier getrollt und beleidigt, und später alle 
seine Beiträge gelöscht, das erklärt das Chaos hier.

Gruß,

tcfkat (Jetzt registriert)

Autor: Gerhard. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo tcfkat,

vielen Dank fuer Deine Erklaerung - habe das nicht so richtig 
mitgekriegt da ich solche Beitraege dann gar nicht mehr lese.

Ware ja ganz nett wieder im "Normalbereich" zu sein.

Gruss,
Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.