mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit PWM auf 40V-60V einstellbare Spg.


Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich suche eine Schaltung mit der ich ohne grossen Aufwand,
0-5V in 0-60V verwandeln kann,Ich hab schon mit nem Tiefpass und 
hintergeschaltetem OP versucht.
Die Spannungsverstärkung ist da nicht linear oder besser gesagt,es seht
fast so,als ob es nur in bestimmten Bereich funktionieren würde.
Danke fürs antworten.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich suche eine Schaltung mit der ich ohne grossen Aufwand,
>0-5V in 0-60V verwandeln kann

Hast Du Ahnung von D-Class-Endstufen?

>Ich hab schon mit nem Tiefpass und hintergeschaltetem OP versucht.

Ein OP der bis 60V arbeitet??

Sag am besten, was genau Du machen willst (und was Du gemacht hast).

Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,
danke erstmal fürs antworten ,

normalerweise versuche ich mir selber zu helfen,
diesemal kommt mir keine Idee ....
 Ich möcht also mit Atmel mega64 Spannungsversorgung für eine 
Lichtschranke einstellen. 0-60V dabei aber ein OP nehmen der wenig Strom 
liefert , damit ich keine Strombegrenzung bauen muss..

Autor: Bronzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.apexmicrotech.com

Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
huhu,@Bronzo

danke für den Link , kenn ich noch nicht , muss es mir mal angucken ..
Ob die da was haben.
Direkt Weiss du aber auch keins ?

Autor: Bronzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die haben sicher was. Wie man's bekommt ist die andere Frage. Die haben 
eine Vertretung im Land, welche nicht immer alles an Lager hat. Die 
andere Frage ist, ob's Sinn macht. Wozu braucht eine Lichtschranke 0-60V 
? Allenfalls waere auch eine einfache analoge transistor loesung 
machbar.

Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun Eigentlich braucht die Lichtschranke 24V
Aber ich brauche sonne Schaltung um die Lichtschranke zu testen :/
Mit Transistoren da muss ich ja Strombegrenzung vorsehen, falls zum 
Beispiel ein Kurzschluss in der Lichtschranke sich befindet.
An was für eine simple -Schaltung denks du da ?

Autor: AVR-User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schonmal an ein einfacher 24V Netzteil gedacht? Wenn kein Netzanschluss 
in der Nähe sein sollte -> Step-Up 5V -> 24V. Da muss dann aber der 5V 
Regler den entsprechenden Strom liefern können.
Wenn du mit Lichtschranke testen: "ein, aus" meinst, dann reicht ein 
einfacher Transistor der die Spannung zu- und abschaltet.

Autor: Bronzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Labornetzteil, das 30V bringt waere nun die naheliegende Loesung.

Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte wohl gleich genau schreiben , was ich vor hab.
Also ich bauen ein Test gerät für Lichtschranken ,
Es sollen mehrere Eigenschaften der Lichtschranke getestet werden ...
Unter anderem Über-Spg.
Der Test Vorgang wird von MEGA64 geleitet...
Suche nun Möglichkeit Mit PWM auf 60V zu kommen , ohne viel dafür zu tun 
:P

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm nen Levelshifter, der das Signal auf 0V/60V PWM hochzieht, dann nen 
RC-Tiefpass und dahinter ne Komplementärendstufe mit einem/zwei 
Transistoren. Fertig.


60V------o------------o------------------o----
         |            |C                 |C
         R1         |/                 |/
         |       /--| NPN           /--| NPN
         |       |  |\E             |  |\E
         |       |    |             |    |
         o-------o    o-[R2]---o----o    |
         |       |    |        |    |    o----------OUT
         |       |  |/E        |    |    |
       |/C       \--| PNP     ===   |    |
 -[R3]-|            |\C        |    |  |/E
       |\E            |        |    \--|
         |            |        |       |\C
         |            |        |         |
GND------o------------o--------o---------o----------GND

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Matthias L. (lippy)

>Nimm nen Levelshifter, der das Signal auf 0V/60V PWM hochzieht, dann nen
>RC-Tiefpass und dahinter ne Komplementärendstufe mit einem/zwei
>Transistoren. Fertig.

Fertig? Na wenigstend ne Strombegrenzung wäre empfehlenswert.

MFg
Falk

Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin noch dabei , mich über Level-Shifter-Funktion schlau zu machen.
JA mit der Strombegrenzung wird alles wieder zu viel Transistor:/

Autor: Bronzo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann ja noch'n Widerstand hinten ran machen...

Autor: Draht Vadder (jeff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man da vielleicht noch was mit Kaskadieren von 2 
LM317-Einstellbaren-Spg.reglern erreichen ?
Was gibs da für Probleme ??

@Mattias, danke Für dein Vorschlag. Rechts unten am Transistor soll auch 
PNP stehen ?

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Draht Vadder (jeff):
> danke Für dein Vorschlag. Rechts unten am Transistor soll auch PNP stehen ?

also bitte:

die Aussage weiter oben Komplementärendstufe sagt schon sehr viel.
Wenn also die Grundfunktion dieser Bauweise nicht klar ist,
bitte! mal selber nachlesen.

Dieses Forum hilft gerne, aber eine gewisse Eigenarbeit muss sich schon
erkennen lassen.

Klicken ist zwar superschön, aber denken ist hier auch gefragt.


Gruß Sven

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@Mattias, danke Für dein Vorschlag. Rechts unten am Transistor soll auch
>PNP stehen ?

Ja. und der an R3 ist NPN

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.