mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LPC2214 Quarz-Frequenz


Autor: Hans-Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aus welchem Grund verwendet man beim LPC2214 als Quarzfrequenz 14.7456 
MHz? Wieso nimmt man nicht einen Quarz mit einer höheren Frequenz?

www.futureelectronics.com/promos/philips/docs/LPC2212.pdf

Hans-Jörg

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst es ja mit einem 60MHz Grundwellenquarz versuchen. Wenn du einen 
findest.

Und wenn du keinen findest, stellst du vielleicht fest das 15MHz*4 das 
gleiche ist wie 20MHz*3. Nur dass der Bootloader bei 14,7MHz mit 115Kbd 
funktioniert, bei 19.6MHz (anderes Header-Board) jedoch nur bei 38Kbd.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt viele Gruende warum intern der Takt mit einer PLL mutlipliziert 
wird. z.B. waeren Quarze > 20-30 MHz in der Grundwelle mechanisch extrem 
instabil weil zu duenn, in den USA gibt es Exportbestimmungen, die sich 
auf die externe Frequenz beziehen und bei >25 MHz duerfen in viele 
Laender nicht mehr exportiert werden. Die stoerenden Oberwellen z.B. im 
Autoradio sind viel breiter verteilt mit einer PLL....

Weshalb 14.756 MHz?
1. Weil das ein vielfaches der Standard UART Frequenzen ist.
2. Weil mit einer 4-fach PLL der Wert recht nahe der 60 MHz 
Spezifikation kommt.
3. Weil er guenstig und leicht verfuegbar ist.

Gruss, Robert

Autor: Hans-Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>auf die externe Frequenz beziehen und bei >25 MHz duerfen in viele

d.h. bei Ethernet-Phy, die meist mit 25 MHz betrieben werden, ist keine 
PLL intern vorhanden - warum laufen 100-Base-T aber mit 25MHz? 
100-Base-T hat doch 33.25MHz oder?

1. Weil das ein vielfaches der Standard UART Frequenzen ist.

was ist die STandard-UART-Frequenz?

Hans-Jörg

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die UART-Frequenz ist 3.6 MHz oder 7.2 MHz...

warum die 25MHz immer bei einem 100-Base-T verwendet werden, weiß ich 
auch nicht...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ethernet 100Base-T arbeitet mit 4-Bit Gruppen (4B5B Codierung), die mit 
25MHz übertragen werden. Naheliegenderweise findet per MII die 
Übertragung zwischen MAC und PHY in eben diesen 4-Bit Gruppen statt.

Gleichzeitig ist 25MHz eine noch ohne PLL oder Oberwellenoszillation 
handhabbare Quarzfrequenz. Für die Bitübertragung (125MHz) im PHY ist 
zweifellos dort auch eine PLL integriert.

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans-Jörg

typische UART Frequenzen sind 9600,19200, 38400.... 115200, 230400.. 
921600
Ein UART laeuft asynchron, deshalb ist es wichtig im Zielbereich der 
gewuenschten Baudrate zu sein.
Ethernet (hat der LPC2214 allerdings nicht!) laeuft synchron, d.h. eine 
Uebertragung wird jeweils mit einer Clock_Flanke getriggert.
Der LPC2214 kann mit 59 MHz (intern) laufen und Ethernet mit 25 MHz, die 
beiden Frequenzen kommen sich nicht ins Gehege.

Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.