mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Baudrate des USART und effektiv übertragene Bytes


Autor: Jan Mayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe mal eine Verständnisfrage. Wenn ich am PC und uController eine 
Baudrate von 14400baud einstelle, wie viele Bytes/Zeichen werden dann 
effektiv übertragen?
Für jedes Byte (= 8 Bit) wird noch ein Start- und Stoppbit benötigt 
(wenn keine Parität genutzt wird), ergibt also 10 Bits die pro 
übertragenem Byte nötig sind. Ergibt 14400 / (1 + 8 + 1) = 1440 
Bytes/sec effektiv übertragene Bytes.
Stimmen meine Gedanken soweit?

Gruß,

Jan

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das wäre die maximale theoretisch mögliche Übertragungsrate.

Autor: Jan Mayer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Johannes,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gruß,

Jan

Autor: Jasmin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nicht ganz korrekt, stimmt aber bei dieser 
Betrachtung/Berechnung,

"Die Baudrate wird oft mit der Datenübertragungsrate verwechselt, die 
die Menge an übertragenen Daten je Zeiteinheit in Bit (Bitrate) oder 
Byte je Sekunde angibt."

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jasmin wrote:
> Das ist nicht ganz korrekt, stimmt aber bei dieser
> Betrachtung/Berechnung,
>
> "Die Baudrate wird oft mit der Datenübertragungsrate verwechselt, die
> die Menge an übertragenen Daten je Zeiteinheit in Bit (Bitrate) oder
> Byte je Sekunde angibt."
Deshalb ja "maximale theoretisch mögliche" Übertragungsrate. Dass die 
in der Realität selten erreicht wird, steht auf einem anderen Blatt.

Autor: Komiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf welchem anderen blatt?

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Komiker,

Du lebst wohl in einer anderen Welt? (Papiertiger?)
Wenn sich der µC noch um andere Sachen kümmern muß, bekommt er
das, in den seltesten Fällen, hin. :)

Autor: Oha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die maximale Datenrate bwird nur erreicht wenn man die Zeichen buendig 
sendet, das bedeutet in grossen Bloecken. Sobald noch etwas Protokoll 
hinzukommt, ein Ack/Nack, oder ein Retry wird es weniger.

Autor: Blackbird (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Sobald noch etwas Protokoll hinzukommt, ein Ack/Nack, oder ein Retry wird es 
weniger.

Auch dann bleibt die Datenrate gleich hoch. Die Nutz-Datenrate sinkt 
aber.


>>Die maximale Datenrate bwird nur erreicht wenn man die Zeichen buendig
sendet, das bedeutet in grossen Bloecken.

So ist es. Das Senden im Block erledigt die Hardware, man muß nur immer 
für genügend Nachschub in der Warteschlange (den verschiedenen 
Sendepuffern) sorgen.


Blackbird

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.