mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Antennenanpassung 250 auf 50 Ohm


Autor: Josef Treuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo UNBEKANTER,
es gibt nicht nur die Möglichkeit bei Nührmann nachzusehen sondern auch 
bei DL2CH Hans Cuno, ich glaube auch die Antenne hat eher die besagten 
250 Ohm Fußpunktwiderstand als der Sender.Eine Frage welcher Sender im 
70 cm Amateurfunkband hat die geringe Leisung von 10 Milliwatt ????
Wie dem auch sei,es bietet sich nur eine Transformation an.Thomsonsche 
Schwingungsformel = fres= 1 durch 2xPi x Wurzel aus LxC nochmal
im Klartext Frequenz Resonanz ist gleich 1 geteilt durch
2 x 3,1415 x Wurzel aus L x C .
Daraus läßt sich eine Anpassung bauen.
Viel Vergügen und Erfolg

mfg josef  DL 4 OBP

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.