mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Audio "Käfer" mit I2C ansteuerung gesucht


Autor: errorman (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Suche einen Audio IC mit I2C Ansteuerung der folgendes können sollte:
Tonregelung(Höhen,Mitte,Bass) einen Loop Ausgang haben für andere 
Effekte, und anschliesende Lautstärkeregelung.

Habe mal ein Schema gezeichnet , wie ich mir das vorgestellt hätte.

Danke für eure Unterstützung im Voraus

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Habe mal ein Schema gezeichnet , wie ich mir das vorgestellt hätte.

Tolles Schema (1,2MB für ein paar Striche).

Und was hast Du bisher für ICs gefunden?

Autor: errorman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den LM4832er. Bin mir aber nicht sicher, ob dieser für mich taugt.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Den LM4832er. Bin mir aber nicht sicher, ob dieser für mich taugt.

Ich bin mir da auch nicht sicher. Wie siehts denn mit Deinen
Programmierkenntnissen aus? Hast Du schon mal µC-Projekte gemacht?

Der LM4832 wird ja über I²C angesteuert.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte damit sagen:

Warum willst Du denn nicht auf der Schiene Deines vorhergehenden Posts
bleiben (Analogtechnik)?

Autor: errorman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Programmierung ist kein Problem. Die Hardware macht mir Sorgen.

Habe mir folgendes überlegt :

Ich werde den LM4832er nehmen.
In den linken Kanal rein. Ton regeln. Verstärken.
Raus auf den Verzerrer.
In den rechten Kanal wieder rein . Lautstärke regeln.

Meint ihr das geht gut, oder rauscht es zu sehr , oder übersteuer ich 
den "Käfer" ?

Autor: errorman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jack Braun
Es handelt sich um folgendes Projekt: Verzerrer mit LCD steuerbar, 
sämtliche Werte abspeicherbar, Tonregelung bevor es in den Verzerrer 
geht.Über zwei Relaise soll zwischen zwei komplett verschiedenen 
Verzerrern hin und her geschalten werden ( mit Volume anpassung)

NAchteil beim analogen: Sämtliche Werte des Verzerrers nich "schnell" 
einstellbar.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>In den linken Kanal rein. Ton regeln. Verstärken.
>Raus auf den Verzerrer.
>In den rechten Kanal wieder rein

Au weia, das wird wunderbar übersteuern.
Immerhin sind das zwei Mikrofoneingänge beim LM4832.

Autor: errorman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein 2 Mic Eingänge und 2 Line Eingänge

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und 2 Line Eingänge

Na dann scheint das für Deine Zwecke doch ganz gut geeignet zu sein.

Was für Verzerrer hast Du denn?

Autor: errorman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Eigenbau (soft / harclipping umschaltbar) mit 500 Gain. Und den 
guten alten FuzzFace.
Soll wie gesagt alles auf eine Platine.

Autor: STS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde erst mal bei Philips Semic.->NXP, dem Erfinder des I2C-Busses, 
schauen.

Autor: errorman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe bei Philips schon gegugt. NAchteile bei Philips: Sehr viele externe 
Bauteile.

Autor: bascom-looser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Patrik H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TDA7318 von ST; gibts bei Reichelt in DIP28 oder auch bei Segor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.