mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf maxima: Schrittweise vereinfachen


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
weiß jemand, wie ich in Maxima einen Term schrittweise vereinfachen 
kann?

Das habe ich:

(y^2*x + y) / (x^2*y + x); ich weiß, dass y/x herauskommt. Ich möchte 
aber sehen wie... Irgendwie schaffe ich es nicht, das blöde Ding zu 
vereinfachen, ich hab mich im Kreis gedreht :)

MfG
Jan

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dieser Aufgabe war ich echt blind...

Trotzdem bleibt die Frage, wie man in Maxima schrittweise vereinfacht.

MfG
Jan

Autor: Emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also wirklich...

oben y, unten x rausziehen, dann hat man schon mal y/x. Was überbleibt 
kann man wegkürzen

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja!! Ih sagte doch ich war blind.

Trotzdem interessiert es mich immer noch, wie man schrittweise 
vereinfachen kann.

Autor: Markus Schuster (markusch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Maxima kannst du genauso schrittweise vereinfachen, wie es 
intelligente Wesen (gehört Jan dazu?) ohne Maxima tun würden:
1) Im Zähler y ausklammern lassen
2) Im Nenner x ausklammern lassen
3) (xy+1)/(xy+1) kürzen lassen

Da es unendlich viele Wege gibt, vom Ausgangsterm zum Endergebnis zu 
kommen, und Maxima nicht so vorgeht, wie man es gewohnt ist, geht das 
nicht automatisch.
Maxima betrachtet eine sehr große Menge von Termen, die äquivalent zum 
Ausgangsterm sind und bewertet deren Einfachheit anhand ausgeklügelter 
(nicht immer sinnvoller) Algorithmen. Das heißt, wenn deine Schritte 
lauten T1->T2->T3->T4, kann Maxima jeden der Terme T2, T3, T4 in einem 
einzigen Schritt erhalten, so daß keine individuellen Schritte definiert 
sind.

Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.