mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Antennensignal demodulieren


Autor: Neodym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ihr kennt sicher diese kleinen Modulatorbausteine, mit denen man ein 
S-Video-Signal ins Kabelnetz einspeisen kann. Das habe ich auch mit 
mehreren Webcams vor, deren Bild man dann mit dem Fernseher auf 
unterschiedlichen Kanälen ansehen kann.

Allerdings möchte ich das Signal auch mit einem PC, auf dem eine 
Videoüberwachungssoftware läuft, nutzen. Dazu gibt es Karten, die bis zu 
16 S-Video-Eingänge hat.

Das Problem ist nur, dass ich ja nur ein moduliertes Signal aus dem 
Kabelnetz habe, also jeden der Kamerakanäle einzeln demodulieren und als 
S-Video-Signal in die Capture-Karte einspeisen müsste.

Wie geht das am einfachsten/billigsten? Gibt es fertige Bausteine dafür, 
die ich auf einen Kanal festlege und dann liefern sie mir das 
Videosignal an einem Ausgangspin, quasi genau andersrum wie diese 
UHF-Modulatorbausteine?

Von einem Videorekorder weiss ich dass er so einen (oder mehrere) 
Bausteine haben muss, der kann nämlich sowohl sein Bild als Kanal ins 
Kabelnetz einspeisen (für Fernseher ohne SCART) als auch vom Kabelnetz 
aufnehmen - und imho ist nur ein (spezieller?) Modulatorbaustein auf der 
Platine.

Hat jemand ne Idee wie ich aus den UHF-Frequenzen mein S-Video-Signal 
bekommen könnte?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zerlege doch einfach Deinen alten Videorecorder... ;o))

Autor: Wolfgang Horn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, Neodym,

(toller Nick. Hat Deine Herzallerliebste ihn Dir gegeben?)

Zur Sache. Du: "dass ich ja nur ein moduliertes Signal aus dem
Kabelnetz habe.."

Richtig. Peters Vorschlag war schon treffend. Für jedes Signal brauchst 
Du einen eigenen VHF/UHF-Tuner mit ZF und Demodulation.


Ciao
Wolfgang Horn

Autor: Neodym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Wolfgang,

lol nein das war nicht meine Herzallerliebste... das kommt davon wenn 
der Chemieunterricht langweilig ist und man nix besseres zu tun hat als 
das PSE von vorn bis hinten nach interessanten Namen durchzustöbern...

Dass ich für jeden Kanal einen eigenen Demodulator brauche, ist mir 
klar. Nur unklar ist, wo ich diesen herbekommen. Und selbst wenn ich den 
Videorekorder schlachten würde (der übrigens noch einwandfrei geht, 
ausserdem will ich noch an die alten Aufnahmen auf den Videokassetten 
rankommen), hätte ich nur einen Demodulator... ein paar mehr wären aber 
ned unpraktisch...

TV Tuner ist schon mal ein sehr guter Suchbegriff, der mir bis jetzt 
noch nicht eingefallen ist - genau sowas brauche ich, nur halt nicht mit 
Bildschirm und ohne extra Schnickschnack wie zusätzliche umschaltbare 
Videoeingänge, Fernbedienung etc.

Im Prinzip sowas: 
Ebay-Artikel Nr. 250156378594
nur eben ohne den Schnickschnack, es langt wenn ich den Kanal per 
Schraubendreher fest einstellen kann.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Tunermodul für TV-Empfänger enthält alles von der Antenne bis zum 
Videoausgang, die Aufspaltung auf S-Video macht man im einfachsten Fall 
mit zwei passiven Filtern, einem Tiefpass für das Helligkeitssignal und 
einem Bandpass für die Farbe. Es fehlt noch die PLL-Ansteuerung mit 
einem Mikrocontroller:
http://www.dg1sfj.de/hardware/hw_tuner.html

Autor: Neodym (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah super, danke! Jetzt bin ich wieder ein Stück schlauer...

Ist nur die Frage, wo ich diese Module herbekomme - oder muss ich jetzt 
zig TV-Karten für den PC schlachten ;)?

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bei Pollin gibt es eine Platine (C-Box2) mit Tuner für 1,95€. Vielleicht 
lässt sich der verwenden. Allerdings gibt es keine genaueren Angaben 
dazu.

MfG Spess

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand das Modul vom Pollin ausprobiert ?

Habe ein ähnliches Problem und wäre für Hilfe dankbar.


MfG
Zen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.