mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zu Parallelport-Programmern


Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

mal eine Frage zu Parallelport-Programmern. Ich hab nun einen zweiten 
Rechner den ich gerne zu meinem Hauptrechner machen möchte.
Das Problem ist nur das der Rechner keinen Parallelport onboard hat. 
Kann ich einfach eine normale PCI-LPT Karte nehmen um wie gewohnt meine 
Mikrocontroller programmieren ? Sollte doch keine probleme geben oder ? 
Bei USB Funktioniert das nicht das ist mir schon klar (zumindest bei den 
meisten USB 2 LPT Adaptern)

Gruß
Rene

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die PCI-Karten sollten einen echten Parallelport zur Verfügung stellen.

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die PCI-Karten sollten einen echten Parallelport zur Verfügung stellen.

Wieso "sollten"? Das tun sie auch. Ganz im Gegensatz zu den USB-LPT
Adaptern, die nur für Drucker geeignet sind.

Autor: Lothar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei einem PC wird der Printerport noch eine Weile möglich sein, zur Not 
via PCI Karte. Bei Notebooks sieht das schon anders aus. Meiner hat noch 
eine, aber das nächste Modell schon nicht mehr. Mein nächster Progger 
wird mit Sicherheit USB haben, so sind die Zeichen der Zeit.

Grüße
Lothar

Autor: Jack Braun (jackbraun)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings ist zu überlegen, ob man nur für den Billig-LPT-Programmer
eine PCI-Karte kauft, da es so schöne USB-Programmer gibt.
Außer natürlich, man hat einen GALEP.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
erstmal danke schön. ich war mir nicht ganz sicher ob man bei 
pci-parallelkarten nicht auch auf etwas achten muß. (sprich das es bei 
den karten unterschiede gibt).

@lothar
es gibt doch (noch) pcmcia-lpt karten oder ? die sollten dann ja 
ebenfalls wie eine pci-lpt funktionieren oder ? bin mir nämlich am 
überlegen für meinen laptop auch noch eine reserve-lpt zu holen den ich 
per pcmcia nutzen kann falls mir mal der onboard lpt meines schläppis 
abraucht.

gruß
rene

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Die PCI-Karten sollten einen echten Parallelport zur Verfügung stellen.

> Wieso "sollten"? Das tun sie auch. Ganz im Gegensatz zu den USB-LPT
> Adaptern, die nur für Drucker geeignet sind.


Leider tun das einige Karten nur im PCI-Adressbereich, meine PCI4018 von 
sunix (2 Kanal) ist nur auf 9800...9807, 9C00...9C07, A000...A007 oder 
A400...A407 einstellbar.

Ein Universal-Programmer von Advantech konnte bis zu einem Update der 
Software mit diesen Adressen arbeiten, jetzt geht es nicht mehr :-((

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Allerdings ist zu überlegen, ob man nur für den Billig-LPT-Programmer
>eine PCI-Karte kauft, da es so schöne USB-Programmer gibt.

USB Programmer ist sicherlich schöner, aber auch teurer. Und für jede uC 
Familie nen eigenen auch nicht gerade billig :-(

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@TheMason:

Ein Problem beim Einsatz von PCMCIA-Karten (richtiger: 16- und 
32-Bit-Cardbus-Karten) besteht darin, daß neuere Notebooks keine 
passenden Steckplätze mehr aufweisen. CardBus ist durch Express-Card 
ersetzt worden, und das ist noch nicht einmal mechanisch kompatibel.

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die info.

schade ... :-(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.