mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LED langsam erlöschen


Autor: Markus Walther (marc874)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !

Bin gerade mitten in einem Projekt und bekam die Anfrage eine LED 
langsam zum leuchten und zum erlöschen zu bringen.

Habe es schon im Netz gegoogelt ,aber irgendwie nix passendes gefunden. 
Komplette Schaltungen mit Transistoren und NE555 brauche ich nicht , da 
die LED mit einem PIC angesprochen wird. Habe es mit verschiedenen 
RC-Kombiantion probiert, leider ohne Erfolg.
Ein Problem könnte vielleicht der kurze Impuls sein den die LED bekommt.
Sie ist also nicht permanent an, sondern so alle 1-2 Sekunden blinkt 
diese für ca. 500ms.

Vielleicht kann mir ja hier jemand helfen ?

Danke schon mal vorab !!!

Gruss
Marc

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Stichwort dazu lautet 'PWM'

Autor: Analog ises einfacher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs wenn man mit dem PIC-Port einen Kondensator über einen 
Wiederstand aufladen würde, etwa so:

Port----<R>----------
              I     I
              LED   =
______________I_____I___GND

Je nachdem wiegros du den Kondensator machst, dauert es länger oder 
kürzer, bis die LED brennt und auch wieder ausgeht, wenn du den Port auf 
High-level und später zum  ausschalten auf low-level legst.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Analog geht bei LEDs gar nicht (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst die LED durch das puls/pause (PWM) Verhältnis ansteuern - wenn 
du einen Kondensator irgendwie parallel hast dann kannst du sie nicht 
dimmen (da du die nötige Flussspannung nicht erreichst).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.