mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 16:9 sinnlos oder doch nicht


Autor: tommi huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.) Was haltet ihr von 16:9 Fernsehformat?
2.) Wer braucht es?
3.) Glaubt man wirklich wenn man das Kinoformat hat, dass das 
Kinofeeling ins
    Wohnzimmer einzug hält.
4.) Wer entschädigt die 4:3 Format Seher für 20 % Bildverlust die aber 
die
    gleichen GEZ Gebühren abdrücken müssen?
5.) Warum ist jedes Volksverdummungsprogramm stolz jetzt in 16:9 zu 
senden ?
6.) Warum hat die Industrie überhaupt dieses unötige Format auf dem 
Markt
    gebracht ?
7.) Wann wird dieses Trottelformat wieder abgeschafft ?

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16:9 entspricht dem natürlichen Blickfeldes des Menschen.
Auch die TV-Sender werden über die nächsten Jahren auf dieses Format 
umsteigen. Brauchen tun kann man es im moment nicht, wegen des 
Bildverlustes, ausser man schaut praktisch nur DVD...
Wenn es nur noch 16:9 gibt, kann man es meiner Meinung nach brauchen...

Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.) Hab ich selber und finde es klasse
2.) ICH
3.) Das Kino hat nochmal ein anderes Format, Breitbild finde ich aber 
wesentlich besser
4.) Wer entschädigt die nicht-HD seher, das sie nur SDTV sehen?, 
Außerdem gibt es 4:3 TVs mit Zoomfunktion
5.) Die bräuchten von mir aus garnicht mehr senden
6.) Schonmal was von Fortschritt gehört?
7.) NIE! Ich frage mich eher wann wird auf richtiges Kinoformat 
umgestellt (1:85 & 24fps) wird

Autor: opacer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Fly
Bei Digital-TV gibt es keinen Qualitätsverlust, nur bei Analog (was dann 
aber wirklich schrecklich aussieht)

Autor: mag 16:9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, was bist den Du für einer!?

Mein Name ist Ernst Sauerteig.
Ich hasse
 - spielende Kinder
 - Blume
 - Feiertage

Ich mag
 - die Farbe grau
 - Stumfilme
 - Nachbarn anzeigen


in diesem Sinne! ;)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.) Schönes Panoramabild, finde ich gut
2.) ich
3.) Nein
4.) Ist mir egal
5.) ???
6.) Weil es hübsch ist und wir nicht mehr von klobigen Röhren abhängig 
sind
7.) sobald es was besseres gibt

Autor: Wirt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und dann hat man endlich einen Breitbild-TV
und dann senden die plötzlich alles in 16:10
heul

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
opacer wrote:
> Bei Digital-TV gibt es keinen Qualitätsverlust, nur bei Analog

Stimmt; bei Digital hast du entweder ein Bild, oder du hast gar keins. 
Ach ja, Bild/Ton-Verschiebung, Artefakte,....


1.) An sich nicht so schlecht, wenn es das einzige wäre
2.) Leute, die einen 16:9-TV/Bildschirm haben
3.) der Glaube versetzt Berge
4.) Wer zahlt schon *** (darf nicht mehr so bezeichnet werden)
5.) Weil es wohl die Zukunft ist und alles auf die alleinige Herrschaft 
von 16:9 hinausläuft
6.) Vielleicht aus Geldmangel
7.) Gar nicht, im Gegenteil, es wird sich immer mehr verbreiten

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich warte ja noch auf die 1:2.35-Bildschirme, die das wahre 
Kinoseitenverhältnis abbilden können.

Besser noch: Gummibildschirme, die man durch einfaches Ziehen am Rand 
auf die gewünschte Größe anpassen kann. Geht doch unter Windows auch, 
warum soll das mein Fernseher nicht können?

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1.) Was haltet ihr von 16:9 Fernsehformat?

Wenig.

> 2.) Wer braucht es?

Ich nicht.

> 3.) Glaubt man wirklich wenn man das Kinoformat hat, dass das
>     Kinofeeling ins Wohnzimmer einzug hält.

Kinofeeling brauche ich zu Hause nicht.

> 4.) Wer entschädigt die 4:3 Format Seher für 20 % Bildverlust die
>     aber die gleichen GEZ Gebühren abdrücken müssen?

Niemand, denn die gesetzlichen Rundfunkgebühren sind geräteabhängig. Das 
Format wird von den Rundfunkanstalten und Lobbyisten bestimmt.

> 5.) Warum ist jedes Volksverdummungsprogramm stolz jetzt in 16:9
>     zu senden ?

Ich denke, dieser Stolz ist vorgeschoben.

> 6.) Warum hat die Industrie überhaupt dieses unötige Format auf dem
      Markt gebracht ?

Weil sich damit Geld verdienen lässt, ebenso wie mit UMTS, GPRS, 
Handy-TV, Handy-Banking, Handy-Shopping, ...

> 7.) Wann wird dieses Trottelformat wieder abgeschafft ?

Dann, wenn es ein Nachfolgeformat gibt.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> Besser noch: Gummibildschirme, die man durch einfaches Ziehen am Rand
> auf die gewünschte Größe anpassen kann. Geht doch unter Windows auch,
> warum soll das mein Fernseher nicht können?

Das ist doch mal ne Marktidee. Aber du brauchst jemanden, der dir den 
Gummi gespannt hält. Oder das ganze aus nem Thermoplast machen, zu Hause 
im Wohnzimmer erhitzen, in die richtige Größe ziehen und auskühlen 
lassen. Bei Bedarf jederzeit wieder rückgängig machbar.

Autor: protz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber du brauchst jemanden, der dir den
>Gummi gespannt hält.

ganz einfach, such einen Frau und heirate! - no besser: mach 2 Kinder, 
dann hast Du gleich noch jemand der Bier holt und die chips auffüllt :D

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
protz wrote:
> ganz einfach, such einen Frau und heirate! - no besser: mach 2 Kinder,
> dann hast Du gleich noch jemand der Bier holt und die chips auffüllt :D

Warum muss man da heiraten. Ne schlechte Idee, was ist, wenn Frauchen 
einen speziellen Film mitschauen will bzw. es dann nachmachen will??

Na, ob da 2 Kinder ausreichen? Der Hund muss Gassi geführt werden, Bier, 
Chips etc. müssen eingekauft werden, die Schwiegermutter muss 
abgewimmelt werden.....

Es ist so herrlich OT zu sein ;-)

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 7.) NIE! Ich frage mich eher wann wird auf richtiges Kinoformat
> umgestellt (1:85 & 24fps) wird
Hoffen wir alle lieber das das Kino mal auf TV Format (50p oder 60p) 
umgestellt wird. Wer will zuhause schon so ein schlechtes 24fps Bild wie 
im Kino haben?

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 1.) Was haltet ihr von 16:9 Fernsehformat?

Wenig. Großer Umstellungsaufwand ohne wirklichen Mehrwert.

> 2.) Wer braucht es?

Keiner. Vielleicht Asiaten?

> 3.) Glaubt man wirklich wenn man das Kinoformat hat, dass das
>     Kinofeeling ins Wohnzimmer einzug hält.

Wenn ich Kinofeeling zuhause will, kauf mich mir ne Popkornmaschine

> 4.) Wer entschädigt die 4:3 Format Seher für 20 % Bildverlust die
>     aber die gleichen GEZ Gebühren abdrücken müssen?

GEZ Gebühren gibts ja nicht.

> 5.) Warum ist jedes Volksverdummungsprogramm stolz jetzt in 16:9
>     zu senden ?

Weils dann noch flacher ist.

> 6.) Warum hat die Industrie überhaupt dieses unötige Format auf dem
      Markt gebracht ?

Weil sich mit neuen Sachen mehr Geld verdienen läßt.

> 7.) Wann wird dieses Trottelformat wieder abgeschafft ?

Wenn alle den Linienfernseher haben (1 Pixel boch und 9000 breit)

Autor: nzg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessanter ist die Frage:

Warum gibt es Laptops mit Widescreen, auf denen oben und unten immernoch 
schwarze Balken bein ansehen einer DVD sichtbar sind?

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@opacer 1:1.85 ist nicht das richtige Kinoformat. Es ist eins von 
vielen ;), aber auch mein Lieblingsformat. Breiter als 16:9, und nicht 
so extrem wie 1:2.*, und erst recht nicht so schlecht wie 1:1.33.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ nzg:

Diese jenen Widescreens sind 16:10.

Autor: Ronny Spiegel (duselbaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.) Was haltet ihr von Audio-CDs?
2.) Wer braucht es?
3.) Glaubt man wirklich wenn man eine CD anhört, dass man sich fühlt, 
als wäre man Live dabei?
4.) Wer entschädigt die Kassettenhörer für den nicht vorhandenen 
Kopierschutz?
5.) Warum ist jeder DSDS-Möchtegern-Star stolz, eine CD herauszubringen?
6.) Warum hat die Industrie überhaupt dieses unötige Format auf dem
Markt gebracht?
7.) Wann wird dieses Trottelformat wieder abgeschafft?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hoffen wir alle lieber das das Kino mal auf TV Format (50p oder 60p)
> umgestellt wird.

TV ist 50i bzw. 60i. Das ist nicht mit 50p/60p zu vergleichen. Und dank 
zweitversetzt aufgenommener Halbbilder ist auch ein qualitativ 
brauchbares "Deinterlacen" praktisch unmöglich.

Wer will zuhause schon so ein schlechtes 24fps Bild wie
im Kino haben?

Kino macht 48fps, allerdings wird jedes Einzelbild zweimal nacheinander 
angezeigt.

Autor: btx-surfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.) Was haltet ihr vom internet?
2.) Wer braucht es?
3.) Glaubt man wirklich wenn man im internet surft, dass man sich fühlt,
als wäre es wie echtes surfen im Meer?
4.) Wer entschädigt die Nichtschwimmer für die analogen modems?
5.) Warum muss jeder dollidion einen eigenen Blog haben?
6.) Warum hat die Industrie überhaupt Hard- und Software für diesen 
scheiß entwickelt?
7.) Wann wird dieses Trottelformat wieder abgeschafft? (BTX war viel 
besser, bzw. der gute alte Telegraph!)

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt wird's trollig. Bloß nicht für jedes Thema jetzt so einen Thread 
starten. Der TO hat bei manchen mit seinen Fragepunkten aber voll ins 
Phantasiezentrum getroffen ;-)

Autor: schon 5. gepostet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was heißt trollig!?
Ich denke das ist eine "normale" Reaktion auf ein Eröffnungsposting mit 
obrigen Inhalt!

In anderen Foren gibt es eben ein Hinweis mit "don't feed the trolls", 
worauf der thread dann geschlossen wird. Ich finde nicht die Antworten, 
sondern die Frage ist trollig - auch wenn es immer heißt dass es keine 
dummen Fragen gibt!

Autor: Bobby (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am meisten fuchst mich ja die dauernde Umschalterei zwischen den 
Formaten.
Mein ProgDVB hat dabei Schwierigkeiten.

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fazit: TV aus dem Fenster werfen, diese "Entsorgung" der 
Gebühreneinzugszentrale eidesstattlich versichern und nur noch für ein 
Radio bzw. für ein neuartiges Empfangsgerät (PC) bezahlen.

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schon 5. gepostet wrote:
> was heißt trollig!?
> Ich denke das ist eine "normale" Reaktion auf ein Eröffnungsposting mit
> obrigen Inhalt!
>
> In anderen Foren gibt es eben ein Hinweis mit "don't feed the trolls",
> worauf der thread dann geschlossen wird. Ich finde nicht die Antworten,
> sondern die Frage ist trollig - auch wenn es immer heißt dass es keine
> dummen Fragen gibt!

Das meine ich ja auch (also mit Fragepunkten des TOs), doch dass jetzt 
jeder mit solchen Fragen über verschiedenste Themen anfängt, gehört 
einfach nicht mehr zum Thema, und einfach Stumpfsinn. Man könnte doch 
normal darüber diskutieren, so wie's es Rufus z.B. versuchte mit seinen 
'technischen' Infos über Framezahlen etc.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jupp

Das bringt doch gar nichts. Für einen PC muss doch auch der volle 
Beitrag bezahlt werden, sprich du hättest den Fernseher auch behalten 
können. Oder irre ich mich da?

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, bringt doch was! Für einen PC muss man ja wirklich nur den Betrag 
für ein Radio zahlen.

Autor: Jupp M. (juppp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Für einen PC muss man ja wirklich nur den Betrag
>für ein Radio zahlen.

Natürlich nur unter der Voraussetzung, dass KEINE TV-Karte eingebaut 
ist.

Wobei das ja eigentlich inkonsequent ist. Ein defekter Videorekorder, 
der im Keller steht, ist m. W. gebührenpflichtig, weil er ja ohne 
größeren Aufwand von einem Fachbetrieb repariert werden kann, ansonsten 
würde man ihn ja nicht im Keller aufbewahren. Einen PC kann man noch 
viel leichter in ein TV-Gerät verwandeln, indem man einen entsprechenden 
TV-USB-Stick anschließt. Naja...

Autor: Rogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 16:9 sinnlos oder doch nicht

doch nicht

Autor: tommi huber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
16:9 bedeutet für den Fernsehzuschauer überhaupt kein Mehr an 
Infomationsgehalt, keine bessere Bildqualität oder Tonqualität usw..

Alle die dieses Format verteidigen sind der Industrie auf dem Leim 
gegangen, die eben Mitte der 90er Jahre keine Ideen und Innovationen 
hatte um den sinkenden Verkaufszahlen bei den Fernsehgeräte 
entgegenzuwirken. Da haben Sie eben ein 16:9 Format erfunden und 
anscheinend eine begeiserte Käuferschaft (das sind die wahren und 
einzigen Trolle) gefunden.

Autor: Jörg S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer brauch ein Handy, wer baruch ein Auto?? Ist auch alles nur erfunden 
worden um wieder was zu verkaufen. Spielt aber keine Rolle, da niemand 
gezungen wird was zu kaufen. Und wenn einer weiterhin 4:3 schauen will, 
kann er das ja auch wie eh und je (Letterbox, Pan&Scan).

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein in die Breite gezogenes 4:3 Bild sieht auch nicht wirklich schön 
aus.

Autor: protz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ein in die Breite gezogenes 4:3 Bild sieht auch nicht wirklich schön
>aus.

uhhh, baywatch in 16:9 dann wirkt die Anderson noch kleiner und breiter 
wie sie schon ist :D

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.