mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme AT89C51CC03 Flip?


Autor: Bastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute ich habe mir ne Platine selbst entwickelt. Die Theoritisch auch 
funktionieren müsste, aber ich bekomme keine Verbindung mit Flip hin. 
Ich habs mit nem normalen 9 pol sub 1:1 Kabel probiert, und bin gerade 
am verzweifeln.

Wäre nett wenn jemand weiterhelfen würde. Danke !!!

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast den CC03U (nicht CC03C) ?


Peter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe den UA-UM

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du mal den Schaltplan ?

Hast Du den PSEN-GND Jumper vorgesehen ?

Der CC03 hat nicht die standard 8051 Pinbelegung.


Peter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hier

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastian wrote:
> ja hier

Ich (und viele andere) hab kein Eagle, wie wärs daher mit png ?


Peter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.JPG
    1.JPG
    68,3 KB, 733 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das erste von 3

Autor: Bastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 2.JPG
    2.JPG
    111 KB, 783 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das 2

Autor: Bastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 3.JPG
    3.JPG
    18,7 KB, 476 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und zu guter letzt das 3

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hats dich weitergebracht?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab Reset/PSEN immer manuell gesetzt, nicht über die UART.


Peter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kanns ja mal manuell überbrücken (auf gnd)
ich denk aber aml es liegt nicht daran. wie gesagt ich verzweifle 
langsam aber sicher.
und danke für deine Bemühungen

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den max 232 muss man aber nicht einstellen oder so, der müsste doch das 
alleine umwandeln oder?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuch mal ne kleinere Baudrate (9600).


Peter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ishc auch schon bis 2400 runter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da kommt immer timeout error in flip

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
unt beim übertragen geht nur kurz die len von P3.0/RXD an. aber nicht 
weiter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann das sein das der controller durch falscheisetzen getötet wurde oder 
sind die dagegen umempfindlich? denn ich hatte den ausversehen am anfang 
um 90 C verkehrt eingebaut.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bastian,
anbei eine Anleitung zum Umgang mit FLIP speziell für den CC03er.
Lies einfach ab S.29, das müßte eigentlich klappen, wie die Hardware ok. 
ist.

Viel Erfolg.

Bernd

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Bernd das werd ich morgen mal machen und euch meinen fortschritt 
melden.

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denk mal das bei mir darin der Fehler besteht oder es nicht geht, 
weil ich den Mikrokontroller nicht als boot setzen kann da mein eigenes 
Board keinen boot Jumper besitzt. Hat einer von euch einen schaltplan 
(von serieller Datenübertragung zum Max 232 weiter bis zum 
Mikrokontroller) den jemand mal hier reinstellen kann? Damit ich mal ne 
Schaltung habe, die 100% Funktioniert, und die zwei dann Vergleichen 
kann.
Danke schon mal im Voraus.

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau mal unter der Homepage von PalmTec nach (www.palmtec.de), dort ist 
ein komplettes Board mit dem CC03er als Doku hinterlegt.

Gruß
Carlos

Autor: Matthias (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Universal Flip-Adapter.

Gruß Matthias

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Matthias: Nett, aber leider ohne auto-isp

@Bastian: Im Anhang mein Progadapter. der ist Flip-Auto-ISP Kompatibel.

PS: Der Unterschied zu deiner Schaltung dürfte in der Beschaltung
des COM Ports sein.

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok ich werde demnächst mal probieren danke.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schwingt denn überhaupt der Quarz (Frequenz/3 am ALE pin meßbar) ?


Ein fabrikneuer 8051 springt auch ohne Hardwarebedingung in den 
Bootloader.


Peter

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja am ALE Pin (Pin 39) habe ich die selbe frequenz gemessen nur ne 
andere hörere spannung. Also ich habe ja nd rote led die angeht wenn von 
rs232 schnittstelle daten zum kontroller geschikt werden, die geht auch 
an nur die grüne zur rückmeldung nicht. ichh habe den max232 gegen nen 
neuen ausgetauscht, und es geht auch nicht. aber wenn ich manchmal mit 
reset und nen boot jp den ich noch dazu gebaut habe teste dan geht die 
grüne Led an aber in flip kommt dennoch Timeout. ich verstehes einfach 
nicht.

Autor: Bastian (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab hier meine quelle die ich gennommen habe für die auto isp 
(C51_Hardware_Connections.pdf) also ich hab das zwart etwas umgebaut 
aber es müsste gehen.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs doch erstmal ohne AutoISP. Alles abbauen was an
PSEN und RESEST hängt, nur die 2 Taster dran.

Ich gehe davon aus, dass Du weist wie die 2 Tasten zu
bedienen sind, um in den Bootloader zu kommen, ansonsten:

Beide Tasten gedrückt halten, dann RESET loslasen, aber PSEN
noch etwas länger gedrückt halten -> Bootloadmode

Ggf. Baudraten-Quarz zum testen nehmen. Bootloader/Flip
kommt nicht mit jeder Baudrate/Quarzfrequenz klar.

Autor: Bastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

danke erstmal für eure Bemühungen.
Ich hab noch nen provisorischen boot Jumperangelötet, aber geht immer 
noch nicht. ich suche einen Schaltplan zum ansteuern von dem AT89c51cc03 
der funktioniert. Das kann auch ein Teilschaltplan sein. Zumindest 
mussdie verbindung über nen max232 gehen.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für eure antworten, es geht jetzt. Ich hatte noch ein paar 
kleinigkeiten übersehen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.