mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Benutzung eines Bistreams in VHDL?


Autor: Ralf Müller (cabal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

meine Aufgabe ist es eine Schaltung auf einen FBGA zu schreiben, welcher 
ueber PCIe mit dem Rechner kommuniziert.
Es gibt einen vorgefertigten Bitstream als .mcs Datei um die PCIe Karte 
samt FBGA zu initialisieren.

Nun ist das Problem, wenn ich den FBGA mit meiner eigenen Schaltung 
konfiguriere, dann ist die alte Schaltung (welche das PCIe managed) ja 
weg.

Nun meine Frage:
Ist es möglich, den vorgefertigten Bitstream (ist für den benutzten 
Virtex4 ausgelegt) irgendwie in meiner Schaltung zu benutzen?

Ich schreibe meine Schaltung in VHDL mit ISE 8.2i

Gruß

Ralf Müller

Autor: Jan M. (mueschel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein das geht so nicht - allerdings bekommt man in der Regel auch den 
Quellcode zu einer solchen Demo.

Autor: Ralf Müller (cabal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm die muesste ich leider bezahlen,
aber danke fuer die Antwort.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.