mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Visual Basic Programm zur seriellen Programmierung von AVRs


Autor: Hilel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.
Ich habe vor, ein Programm in VB zu schreiben, das mir sowohl das
Programmieren als auch das Auslesen des Flash-Speichers und des EEPROMs
über die ISP-Schnittstelle ermöglicht. Die ausgelesenen Daten sollen
ausgewertet werden. Zunächst soll das Programmieren auf einen AVR-Type
begrenzt werden. Ich weiss, dass es bei Atmel AVR Studio gibt, aber das
löst mein Problem nicht. Ich brauche ein Programm, das in der Lage ist,
die HEX-Datei für den Flash-Speicher zu ändern, an den zu
programmierenden uC zu übertragen, das EEPROM auszulesen und einige
Speicherzellen davon auszuwerten. Das Programm soll auf die Application
Note AVR910 basieren.
Hat schon mal jemand von Euch was ähnliches gemacht?
Für jeden Vorschlag bin ich sehr dankbar.

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. ja in delphi

www.vpc.at/meip/elektronik.htm

Autor: Andreas Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warte noch etwas, ich programmier viel mit VB und wenn morgen mein
Packet von Andreas kommt, werd ich mich demnaechst auch damit
befassen.

Gruß Andy

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hilel,

ich möchte demnächst so was ähnliches für den Xicor X22C12 machen. Dazu
hab ich schon mal ein wenig in VB ausprobiert. Es gibt da z.B. die
Grid-Funktion, mit der ich eine 16x16 Zellen Tabelle aufmachen will. Da
hinein sollen die Daten gelesen werden.

Ich komme nur mit dem Grid noch nicht so ganz klar. Wenn also jemand
weiß, wie man da Daten rein und raus kriegt, wäre ich dankbar.

Bis dann, Michael

Autor: Steffen Burr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael: Ich programmiere seit Jahren in VB. FAlls du das MS FlexGrid
verwendest kann ich dir weiterhelfen.
.rows legt die Anzahl der Zeilen fest
.cols legt die Anzahl der Zellen
.row legt die aktuelle Zeile fest
.col legt die aktuelle Zelle festr (vorsicht, beides beginnt wie alle
Arrays mit 0!)
.text legt dann den Text in dem festgelegten Feld fest.
Bsp.:
with MSFlexGrid1
 .cols = 2
 .rows = 6
 .col = 1
 for n = 0 to 5
  .row = n
  .text = n
 next n
end with

mit fixedcos / fixedrows kannst du die anzahl der 'grauen' zellen
bestimmen.

Raus kriegen tust du die Daten genau gleich, also z.B.
.col = 1
.row = 3
if .text = 2 then ...

Falls du noch Fragen hast - einfach melden!

Viele Grüße
Steffen

Autor: Michael Hatscher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Steffen,

super ! Besten Dank für die prompte Hilfe !!!

Bis dann, Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.