mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fernseher hat Bildstörungen, wo liegt der Fehler?


Autor: Essig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi, ich versuche mal das problem möglichst genau zu beschreiben

Der fernseher marke toshiba modell 2505DD scheint irgendwie defekt zu 
sein.
das bild ist um ca 4cm nach oben verschoben und weist schwarte 
flackernde streifen auf, die von der seite zu kommen scheinen.
am oberen rand des bildes(nicht der rand der röhre, ca 1 cm daruter) ist 
es scheinbar nach hinten rechts umgeklappt.
am oberen rand des bildes ist ausserdem ein weisser streifen zu sehn und 
das ganze bild hat einen blaustich.

meine frage wäre jetzt, wo könnte der fehler liegen, ich weiss dass es 
in so einem fernseher hohe spannungen hat und werde auch mit größter 
vorsicht vorgehen sowie die finger davon lassen sobald ich nichtsmehr 
davon verstehe aber z.b. lötstellen nachlöten könnte ich selbst machen 
:)

ich will den fernseher nicht unter allen umständen selbst reparieren, 
ich will nur wissen woran das liegt und dann evtl falls es einfach genug 
ist selbst hand anlegen.


Grüßle vom Essig

Autor: Sensor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du sitzt vor der Waschmaschiene?

Autor: Stefan Essig (essig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider nich :)

hab noch vergessen zu erwähnen dass wenn man das ding länger anlässt das 
bild von unten nach oben wandert, und zwar ziemlich schnell...

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"länger anlässt das
bild von unten nach oben wandert, und zwar ziemlich schnell..."
Wird wohl ein Kondensator sein...

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist doch die perfekte Gelegenheit, Dich von diesem Medium zu trennen! 
Bei mir is Cola reingeflossen und es hat ein paar mal Peng gemacht... ;D

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Du sitzt vor der Waschmaschiene?

Fährt deine Waschma auf Schienen?

Autor: Ralph (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kauf dir einen neuen Fernseh.

Ohne Schaltunterlagen und Wissen was du da machst, wirst du keine Chance 
haben den Fehler zu finden.

Gibst du den Fernseh zu einer Reparatur , ich meine jetzt nicht den 
Kumpel von nebenan, wird es so teuer, das ein neuer Fernseh günstiger 
ist.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist ein Link:http://www.repdata.de/
Dort gibt es viele gute Hinweise.

MfG Paul

Autor: Icke Muster (Firma: my-solution) (hendi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit länger an klingt nach nem Wärmeproblem, leider kann das viel 
sein. Lötstellen, Kondensator, Zeilentrafo? Ich würd ihn einfach mal 
öffnen und dann mal die Platine anschauen, kaputt ist er ja schon. Du 
solltest natürlich vorher den Netzstecker ziehen und dich von den 
Hochspannungsteilen trotzdem fern halten. Bei mir hats immer mal den 
Zeilentrafo entschärft, vom Totalausfall, bis zur kalten Lötstelle, den 
Totalausfall hab ich reparieren lassen. Je nach Alter ist das dann aber 
schon wirtschaftlicher Totalschaden. Versuch halt dein Glück, ansonsten 
kosten die Dinger ja nicht mehr die Welt(vorausgesetzt man ist in Lohn 
und Brot).
Hier noch n Link:
http://members.fortunecity.de/helpself/reparatur/t...
vielleicht hilfts ja, auch wenn dein Modell nicht dabei ist, 
Zeilenausreißer gibts da auch.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

in Pockau bei der Elrepo (Elektronik-Recycling-Pockau) gibt es 
gebrauchte, aber dennoch funktionierende Fernseher für 3 €/Stück zu 
kaufen, da lohnt sich eine Reparatur nicht wirklich!

Autor: Wischiwaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Fährt deine Waschma auf Schienen?
Gib bei Tante Google einfach Waschmaschine ein.

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Essig: Das Modell 2505DD habe ich in meiner Chassisliste gefunden, aber 
leider kein Chassis dazu... sonst hättest Du Dir den Schaltplan bei 
http://www.eserviceinfo.com/ herunter laden können.
Mit Deiner Fehlerbeschreibung kann ich leider nicht viel anfangen, passt 
irgendwie nicht zu etwas leicht zuordenbares - ein Bild wäre hilfreich. 
Du kannst die Kiste erstmal kräftig nachlöten, auch Lötstellen, die 
optisch nicht suspekt sind - mit ein bisschen Glück ist der Fehler dann 
schon behoben. Der Tipp mit RepData ist gut, dieses Forum passt besser 
zum Thema. Bei Deinem Kenntnisstand wirst Du aber an einem echten 
Reparaturversuch scheitern und evtl. die Kiste kaputtreparieren. Wenn 
Dir was an dem Gerät liegt, dann siehe mal unter RepData Servicepartner 
nach, das sind seriöse Firmen. Lasse Dir vorher einen Kostenvoranschlag 
machen.
Vom Neukauf eines dieser Billigkisten kann ich nur abraten. Auch, wenn 
da ein nahmhafter Markenname draufsteht, das sind i.d.R. Billgchassis 
aus der Türkei, die ein miserables Bild machen, und so designed sind, 
dass die gerade die Garantiezeit überleben. Wirklich gute 
Röhrenfernseher gibt es noch von Metz.

Edit: Vor dem Nachlöten unbedingt den Netzelko (dicker Elko mit gut 350V 
Nennspannung, in der Nähe des Netzeinganges) mit einem 1k Widerstand 
entladen! Auf dem Anodenanschluss (die Gummikappe am oberen Teil der 
Bildröhre) kann noch tagelang Hochspannung anliegen, fernbleiben! Diese 
Hochspannung wird normalerweise durch die Dioden im Hochspannungstrafo 
gesperrt, sodass Du gefahrlos arbeiten kannst. Nur der Netzelko sollte 
wirklich entladen werden.

Autor: Stefan Helmert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch mal 2 Fernseher repariert. Bei einem War der 
Einschalter-Kontakt verbogen. Bei dem anderen war der 
Bestückungsaufdruck für einen Elko verkehrt herum und der Elko nach 
Bestückungsaufdruck eingelötet!

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Helmert wrote:
> Bei dem anderen war der
> Bestückungsaufdruck für einen Elko verkehrt herum und der Elko nach
> Bestückungsaufdruck eingelötet!

Na des ist hart!
Hat es für dieses Gerät eine Rückholaktion gegeben?

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@stefan: Das mit dem Netzschalter ist aber hier nicht anwendbar.
Falschen Bestückungsaufdruck haben u.a. Loewe Chassis C9001 und Grundig 
Chassis CUC1822... also, Aufpassen beim Tauschen.

@TheDevil: Rückrufaktion? Guter Witz...

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Tcf Kat:

Naja, daran sieht man, wie der Hersteller auf seine Kunden schaut....
Aber auch wenn's nur geringfügig sicherheitsrelevant ist, ist das 
selbstverständlich.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.