mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Dienstleister gesucht


Autor: Frank U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche einen Dienstleister zur Übernahme eines Projektes im Umfeld 
der Steuerungstechnik. Die Abteilung für die ich arbeiten soll, muss 
laut Konzernrichtlinie über eine Personalagentur arbeiten, da sie nur so 
Mittel bewilligt bekommt. Das Projekt ist bereits definiert, die Inhalte 
auch, es geht nun darum, jemanden zu finden, der das zu einigermassen 
akzeptablen Konditionen an bieten kann. Der Stundensatz ist von meiner 
Seite aus defniert und ich werde das Projekt auch machen. Kalkuliert 
sind grob 10 Euro Aufschlag bei geschätztem Umfang von 750h. Eine 
Vermittlungsebühr wird nicht bezahlt, der Kunde benötigt aber für 
dasselbe Projekt noch einen weiteren Ing (uC-Technik, board creation und 
IB)  der idealerweise vom selben DL gestellt wird / gestellt werden 
kann.

Anfragen per mail erbeten.

Autor: Frank U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da meine Mailadresse nicht gezeigt wird (obwohl ich sie im Adressfeld 
eingesetzt hatte) hier explizit: electrouhl1971 AT arcor PUNKT de

Autor: Frank U (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin dabei

Autor: Frank U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin nicht dabei, soll hier nur vermitteln.

Autor: Mathias Sroka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank noch immer auf der Suche??

Autor: Spezi Nummer 7 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 10 Euro beist wohl keiner an?

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er wird wohl eher sagen; In D herrscht absoluter Fachkräftemangel! :)

Autor: XC866 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ist das ein Witz für 10 Euro??
Bin zwar aus der Schweiz aber für 10 Euro die Stunde war ich vor 10 
Jahren Autosputzen bei einem grossen Autoimporteur. Es waren sogar 12 
oder 13 Euro die Stunde. Das war nicht schlecht für einen 13 jährigen.

Gruss

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da will ein Dienstleister schon mehr als 10 Euro/h daran verdienen 
höhö...

Obwohl, wenn sich ein Hartz4er finden lässt fürn Euro/h könnten 11 Euro 
/ h reichen! Aber des gibts in D ned...

Ich sag nochmal: Es herrscht absoluter Fachkräftemangel!

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entschuldigung für meinen Sarkasmus... Konnte nicht widerstehen...

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habt ihr alle nicht verstanden was er will? Der Dienstleister soll 
keinen Arbeiter mehr bezahlen, das macht ja Frank. Der Dienstleister 
bekommt die 10Eur * 750 rein dafür, dass er das Projekt offiziell 
übernimmt. es geht also nur um Formalitäten.

Autor: Thomas Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
10,- sind schon ganz schön viel denke ich. Für so ein Projekt sind 
sicher 60,- zu veranschlagen, das wären 16%. Ich habe schon Angebote 
gehört, wo es nur 10% Teilung an den DL gab.

Dafür hat sich wohl keiner gefunden?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.