mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ISP Programmiergerät


Autor: Pirkl Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

Ich bin sozusagen am Anfang meier AVR Karriere und habe deshalb auch
einige Fragen. Zuerst würde ich gern wissen was für ein ISP
Programmiergerät denn nun am besten(zuverlässigsten) fungtioneirt. In
diesem Forum und auf anderen Seiten gibt es verschiedene Anleitungen
und Tips wie man eien bauen soll. Auf der Seite die im ACR-Tutorial
gelinkt wird sind zwei zur Auswahl. Welche SW fungtioniert mit welchem
Programmiergerät und Welchen TTL soll ich nun verwenden, den 74LS244
oder den 74HC(T)244? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

mfg

Max

Autor: ERDI - Soft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir funktioniert die AVR App-Note 910 am besten. Allerdings habe ich
den 90S1200 gegen den 90S2313 ausgetauscht und mit der Firmware 3.1 von
der avrfreaks.net Seite geladen. Seitdem kann ich eigentlich alle
Controller programmieren.
Für den 89S8252 hatte ich auch nen Parallelportptrogrammer mit HC244.
Funktioniert auch ziemlich gut.
Muß wohl letztendlich jeder selbst wissen, was er baut. Der Progger aus
der App-Note 910 ist wohl etwas aufwendiger, läßt sich aber auch direkt
aus dem AVR-Studio ansprechen. (Was natürlich kein Nachbaugrund ist,
wenn man C programmiert.)
Er ist wohl auch etwas teurer als der Progger mit dem HC244.
Wenn du willst, kann ich dir aber ein Layout für den Programmer 910
geben. Besteht halt fast nur aus SMD, ist dafür aber auch 3,3V
tauglich.

Autor: Pirkl Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank

Danke für den Tipp, werd mir mal eien Progger für den Paralellport
zusammenlöten. Der is wie du shon gesagt hast noch am einfachsten. Und
auserdem is mir C eh lieber als Assambler.

mfg

Max

Autor: Joerg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Progger aus der App-Note 910 ist wohl etwas aufwendiger, läßt
> sich aber auch direkt aus dem AVR-Studio ansprechen.

Leider ist das AVR910-Protokoll ziemlich langsam (request-response
protocol, das wußten unsere Vorfahren schon vor 20 Jahren, daß man
sowas nicht macht -- Kermit und UUCP konnten das schon besser), das
merkt man vor allem natürlich bei größeren Bausteinen.

Ob nun 74HCT oder 74LS für den Puffer ist ziemlich egal.  HCT spart
bißchen Strom, was insbesondere dann ins Gewicht fallen kann, wenn man
über die freien Pins des Parallelports gleich noch die Stromversorgung
für den Puffer organisieren will.  (Zumindest avrdude unterstützt
diese Möglichkeit, bei den anderen weiß ich es nicht.)

74HC hat einen weiteren Betriebsspannungsbereich als 74HCT bzw. 74LS,
aber die Eingangsstufen sind nicht TTL-kompatibel, so daß es in
marginalen Fällen sein kann, daß die H-Ausgangsspannung des
Parallelports nicht genügt, um am 74HC dann noch korrekt als High
erkannt zu werden.

Autor: Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ERDI - kannst Du das Layout mal posten ?
(App-Note habe ich schon, aber da ist ja leider keines dabei ;-)
irgendwas wollen die ja auch noch verkaufen, so scheint es)

Danke, Khani

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Bei der AVR910 läuft die Prog Applikation auf dem 2313 und nicht auf
dem PC. Das sieht an den vielen Fragen mein Ponyprog funktioniert nicht
u.s.w.
2. Man muß sich im Klaren sein das der PC beim 244 mit der Ziel
Hardware verbunden ist und somit hohe Spannugsspitzen (Dimmer, H-bridge
u.s.w. den logic chip auf dem Motherboard aufblasen können.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.