mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Innere Uhr spielt verrückt


Autor: Yogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

seit letzter Woche Montag muß ich morgens um 5 Uhr aufstehen, um zu 
meiner Arbeit zu kommen und ich bin abends um 19.30 wieder zu Hause. D. 
h. bei 8 Stunden Arbeit bin ich also rund 15 Stunden unterwegs. Nicht 
sehr ökonomisch, ist aber nur ein vorübergehender Zustand.

Meine Frage, täglich bin ich schon ab ca. 3 Uhr wach, gucke auf die Uhr, 
und schlafe wieder ein für ca. 10-15 Minuten. Dann werde ich wieder 
wach, wieder der Blick auf die Uhr, das ganze wiederholt sich dann, bis 
um 5 Uhr der Wecker klingelt. Die Folge ist, dass ich dann Mittags ab 
ca. 13 Uhr komplett am Ende bin und mich überhaupt nicht mehr 
konzentrieren kann. Ich lese quasi nur noch die Wörter von Dokumenten, 
ohne sie zu verstehen. Der gelesene Absatz ist gleich wieder weg. Ich 
kann meine Gedanken nicht bündeln usw., ich denke es ist klar geworden, 
was das Problem ist.

Nun ist das aber dieses extrem frühe aufstehen Premiere bei mir, normal 
war bisher immer 6.30 Uhr und da hatte ich die Probleme nicht so 
ausgeprägt. Wie war/ist das bei euch, ist es nur eine Sache der 
Gewohnheit? Legt sich das recht schnell wieder? Zur Zeit ist es wirklich 
ein Problem, denn effektiv bin ich nicht wirklich auf der Arbeit.

Yogi

Autor: McBain (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich muss kurz nach 5 raus, obwohl ich nur 3km zur Arbeit zurücklege- ab 
Mittag bin ich dann auch im Eimer...
Morgenstund ist ungesund!

Autor: Josef Schwinge (tscho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal abgesehen davon, das das mit den 15 Stunden nicht ganz richtig 
gerechnet ist, wäre es nicht sinnvoll, wenigstens ein oder zweimal in 
der Woche in der nähe des Arbeitsplatzes zu übernachten? Das wäre für 
dich gesundheitlich und für dein Arbeitgeber wirtschaftlich gesehen 
sicherlich besser, als der jetzige zustand. Sprich doch mal mit deinem 
chef über  das Problem, falls es ein finanzielles  problem ist, lässt 
sich da doch sicherlich eine Lösung finden, außerdem ist es 
Warscheinlich sogar billiger, billig ein Zimmer in einer Gaststätte zu 
mieten, als täglich 4 stunden Autofahrt.

Das mit dem Wach werden und wieder einschlafen, vermute  ich mal, liegt 
an dem ganzen Stress, welcher diese Situation verursacht.
Könnte aber auch sein, dass du versuchst, deinen Schlaf-Rhütmus (?) zu 
sehr an die Situation anzupassen, und eigentlich viel zu früh schalfen 
gehst und dadurch zu früh wieder wach wirst.

Autor: rhythmus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sowohl nach alter, als auch nach neuer rechtschreibung. mein 
lieblingswort.

knapp gefolgt von "turnier".

Autor: andy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versuch mal nach der arbeit noch 30-40 min. zu joggen. Sport macht 
einiges im Koerper wieder gut. Und wenn du ein BISCHEN erschoepft zu 
bett gehst dann schlaeft sichs vielleicht auch gleich viel besser...
Vielleicht isst du auch einfach zu viel nachdem du um 8 Uhr nachhause 
kommst??
Dein Koerper sollte kein Problem haben so frueh aufzustehen und 
unterwegs zu sein. Sport machen, gesund Ernaehren ist die beste Medizin 
fuer alles....

Autor: ThomasH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die innere Uhr ist genetisch festgelegt. Das wurde kürzlich 
nachgewiesen. Daher macht die Unterscheidung zwsischen den typischen 
Frühaufstehern und den Langsschläfern mit tendezieller NAchtaktivität 
(Eulenmenschen) endlich Sinn. Ich bin ein solcher Eulenmensch und komme 
vor 8.00 nur mit Zwang aus dem Bett. Ist halt so. Muss man sich eben den 
passenden Beruf suchen.

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich bin ein solcher Eulenmensch und komme
> vor 8.00 nur mit Zwang aus dem Bett.

Du meine Güte, um die Uhrzeit fäll ich noch Bäume.

Meine innere Uhr ist derzeit auch relativ am rotieren, ich arbeite in 
einer sogennanten Kontischicht. Für mich heißt das: 2 Spätschichten 
(14-22Uhr) anschließend 4 Nacht (22-6Uhr) und dann "4" frei (wovon ich 
in einen schonmal reinarbeite und dann schlafe). Entsprechend fällt es 
mir doch immer wieder schwer, zu wissen wie spät es jetzt ungefähr ist, 
oder welcher Wochentag. Aber ich bin ja noch jung und muss dies auch 
nicht ewig machen ;-)

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dass nennt sich wohl übermässiger stress...
auch wenn die zeit etwas fehlt, würd sport empfehlen, ne halbe stunde 
joggen, oder etwas karfttraining, oder was du halt gerne machst, 
hauptsache du lenkst dich ab...

Autor: Yogi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sporttreiben ist gut, ich jogge auch seit Jahren drei- bis viermal die 
Woche ca. 10-15 km nur ist das zeitlich gerade unmöglich. Ich komme halt 
abends nach Hause, esse was und kann dann schon fast wieder ins Bett 
gehen. Ist halt alles nur vorübergehend, hoffe ich zumindest.

Jedenfalls sind gestern gesundheitliche Probleme aufgetreten, unter 
anderem einen sehr hohen Blutdruck mit sehr hohem diastolischen Wert, 
welcher kaum durch Streß beeinflusst wird. Da scheint also noch was 
anderes zu sein und ich werde morgen einen Internisten aufsuchen. 
Hoffentlich nichts schlimmes...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.