mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nicht verwendete Pins


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten!
Ich bastle mit einem ATmega48 herum und hätte eine kurze frage:
Was soll ich mit den nicht benötigten Pins machen?
Als Eingang schalten mit Pullup oder als Ausgang auf definierten Pegel 
legen?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin wrote:
> Als Eingang schalten mit Pullup

Ja.

Peter

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Autor: Josy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser als Ausgang definieren. Sonst habens Störungen viel leichter um 
in den heiligen AVR einzudringen. Besser in Frau...


SG Josy

Autor: Norbert Mülrad (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum pullup und nicht pulldown? Ist Pulldown nicht besser zwecke 
störunanfälligkeit?

Autor: M. M. (miszou)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

weil der (die) AVR intern nur einen Pull Up hat (haben).Pull Down 
musstest du mit externer Beschaltung realisieren.

Gruß MISZOU

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wann kann man unused Pins gegen GND schalten? wenn intern ein Pullup 
Widerstand vorhanden ist? Der Vorteil wäre, dass man keinen zusätzlichen 
Widerstand benötigen würde, wenn man die Pins einfach gegen GND zieht. 
Wann ist das nicht möglich?

Tina

Autor: Michael U. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Eingang mit internem PullUp ist normalerweise kein Problem, als Ausgang 
ist auch ok.
Die Randbedingungen sind doch: es ist wirklich nichts an den Pins 
angeschlossen -> als Ausgang, kann ja nicht passieren.
Es ist irgendwas dran, was ungünstigen Falls niederohmig gegen GND oder 
Vcc gehen kann -> Ausgang kann den AVR durch Kurzschluß überlsten.

Bei Input mit PullUp muß man die Fehlerquelle selbst in sein Programm 
einbauen... Solange nicht versehentlich ein solcher Eingang abgefragt 
wird, ein IRQ freigegeben wird, der auf ein solches Pin reagiert usw. 
passiert auch nichts.

Alle anderen Nebenwirkungen sind dann Schaltungsdesign. Wenn ich Sorge 
haben nuß, daß ein Pin durch Störungen von außen mein Programm abstürzen 
läßt, kann dass ja wohl an allen Pins, egal ob benutzt oder nicht 
passieren.

Warum PullUp? Stammt aus Zeiten, wo H-Pegel Strom gespart hat (TTL) oder 
wo die Ausgänge hörere Ströme gegen GND als gegen Vcc liefern konnten.

Für mich ist da auch viel Gewohnheit im Spiel: Lasten werden Low-Side 
geschaltet und Tasten gehen gegen GND.

Hat manchmal auch ganz praktische Vorteile: ein Schluß gegen GND 
schaltet die Last ungewollt ein, bei High-Side raucht der Treiber ab. 
Beim Taster wird der "gedrückt", bei Taster gegen Vcc raucht es 
irgendwo.

Es gibt eben viel mehr GND (Gehäuse, Durchführungen und Befestigungen 
von Kabeln) als Vcc, wo etwas ungewollt kurzschließen kann.

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Tina Berger (tina)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die infos - d.h. im prinzip gegen VCC schalten, wenn ein 
interner Pullup vorhanden ist, und am besten als Ausgang definieren, 
damit keine störungen reinkommen können.

Und wenn es sich um einen Eingang handelt wie z.B. ein externer 
Interrupt, dann gegen VCC mit Pullup ziehen, damit auftretende Störungen 
dem IC nichts anhaben können.

Hoffe ich hab alles richtig verstanden.

Tina

Autor: Schweizer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wiso so kompliziert, einfach grundsätzlich als input schalten und gut... 
das mit den störungen die reinkommen sollen tönt etwas merkwürdig, meine 
von wo? welche ursache? beschissenes layout?

Autor: Mario T. (Firma: keine) (mariot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn interner Pullup dann am besten als Ausgang schalten und auf High !

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.