mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik wann benötigt man einen externen Pullup?


Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wann muss man eigentlich einen externen Pullup-Widerstand an einen Pin 
hängen, wenn dieser auf VCC gezogen werden soll, und wann kann man auf 
so einen Pullup verzichten? Wenn einer intern vorhanden ist, ok.

Aber z.B. bei diesem Datenblatt möchte ich gerne RE und DE auf VCC 
ziehen - würde ich hier einen externen Pullup benötigen?

http://datasheets.maxim-ic.com/en/ds/MAX3070E-MAX3079E.pdf


Bernd

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Externe PullUps werden benötigt, wenn schnelle Signale ausgewertet 
werden müssen und die internen PullUps zu hochohmig sind. Die internen 
PullUps sind nur dafür da, definierte Eingangspegel zu garantieren. Für 
Tastenabfragen reichen die, ebenso für langsame Bussignale unter 10kHz, 
abhängig von der Buskapazität.

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
d.h. im obigen Fall benötige ich keinen externen Pullup (Hot-Swap Input 
Circuitry), da es sich nicht um schnelle Signale handelt. Im Datenblatt 
steht nur drinnen, wenn man DE oder RE gegen GND schalten möchte, muss 
man einen 5kOhm Widerstand platzieren (beim Ziehen auf VCC Pegel steht 
nichts weiteres drinnen).

Bernd

Autor: nico26plus1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Problem, das ich bei internen Pull-Ups noch sehe, ist die große 
Toleranz von den Dingern, weshalb ich deren Verwendung in Hinblick auf 
Reproduzierbarkeit nach Möglichkeit vermeide...

Bei dem RS485-Baustein geht's jedoch auch völlig ohne Pull-Up...

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So wie ich das verstanden habe, hat das Ding keinen internen PullUp, 
also muß ein externer dran, wenn die Pins nicht direkt mit feststehenden 
Signalen verbunden sind (z.B. Controllerausgänge, die immer definierte 
Signale haben). Ansonsten floaten die Pins auf undefiniertem Signal und 
das ist nicht in Ordnung. Meine obige Aussage gilt also nur für 
Schaltkreise, die über interne PullUps verfügen. Ich habe Deine Frage 
oben nicht ganz nachvollziehen können.

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im Prinzip möchte ich gern RE und DE auf high ziehen (der MAX3070 soll 
nur Daten senden können nicht empfangen). Und jetzt stellt sich mir die 
Frage, ob ich RE und DE einfach gegen VCC schließen kann oder ob ein 
Pullup von 4k7 Ohm oder 10kOhm dazwischen geschaltet werden sollte?

Bernd

Autor: nico26plus1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir Figure 9 im Datenblatt mal genau an! Der 5k Pull-Down, den du 
wahrscheinlich meinst, ist im IC schon drin.

Wichtig sind die Pegel. Wenn der Mikrocontroller nen vernünftiges High 
liefern kann, brauchts keinen Widerstand...

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wichtig sind die Pegel. Wenn der Mikrocontroller nen vernünftiges High
>liefern kann, brauchts keinen Widerstand...

??? In diesem Fall kommt doch kein Signal vom µController.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Schuster wrote:
>>Wichtig sind die Pegel. Wenn der Mikrocontroller nen vernünftiges High
>>liefern kann, brauchts keinen Widerstand...
>
> ??? In diesem Fall kommt doch kein Signal vom µController.

Sag das doch gleich, dass du RE und DE nicht anschliessen möchtest.
In dem Fall kannst du die beiden Pins direkt mit Vcc verbinden.

Autor: Bernd Schuster (mms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, war wahrscheinlich als bsp im ersten post nicht so glücklich 
ausgedrückt... aber dann schließe ich sie direkt an VCC an...

vielen dank für die antworten...

Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.