mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Begriff: "Potential-Free"


Autor: impega (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich hätte mal eine Frage zu einer Begriffsdefinition: Was versteht man 
unter dem Begriff "Potential-Free" = potentialfrei??

Hintergrund dieser Frage ist die Entwicklung einer kleinen Box, die an 
eine SPS angeschlossen werden soll. Diese Box soll eben "potential-free" 
sein.

Mein Verständnis dieser Anforderung ist, dass alle Verbindungen von der 
Box zur SPS galvanisch getrennt sein sollen. Also Stromversorgung 
(Trenntrafo, potentialtrennender DC/DC...) und Signalleitungen (Relais, 
Optokoppler)!

Lässt dieser Begriff "potential-free" noch andere Interpretationen zu? 
Könnte damit vielleicht das Thema ESD gemeint sein???

Wäre für meinungen, Stichworte und Vorschläge dankbar...

Autor: Jim P. (jim)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast Du schon recht, ich wuerde es auch so verstehen:
Diese Box soll eben "potential-free" sein. --> galvanische Trennung 
aller Kontakte der Box zur Aussenwelt
:)

Autor: Dieter Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ist denn der Kontext in dem der fragliche Begriff auftaucht ?

Meistens steht dabei ob es sich auf Eingänge, Ausgänge oder 
Stromversorgung bezieht.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da es anscheinend eine Box sein soll, die geschlossen ist reicht wohl 
dass die Ein-/Ausgänge Potentialfrei sind.

Wenn man die Versorgungsspannung aus einer Wechselspannung bezieht (z.B. 
230V) benötigt man für Potentialfrei auch keinen Trenntrafo, da jeder 
normale Trafo schon eine Potentialtrennung macht.

Verbindet man allerdings die Masseleitung mit dem Erdungsanschluss ist 
man nicht mehr Potentialfrei.

Autor: PeterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Optokoppler an den Eingängen, Relais an den Ausgängen (oder Optokoppler 
+ Tranistoren, wenns schneller sein muss)
Etwas schwieriger würde es werden, wenn du Analogsignale zur SPS 
schicken musst oder Analogwerte von der SPS bekommst, da gibts z. B. 
fertige Bausteine (z. B. AD202) sind aber teuer.
Zu klären ist noch ob du eine eventuelle PC Schnittstelle galvanisch 
trennen musst.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.