mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MCB STR9 Einstiegshilfe Interrupt


Autor: Nik W. (nik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

als Neuling befasse ich mich derzeit mit o.g. Brett von Keil.

Mittlerweile habe ich so einige Dinge herausgefunden. Nun hängt es ein 
bisschen bei den Interrupts. Die Reference Manual finde ich etwas 
dürftig, wenn man keine Vorkenntnisse hat.

Prinzipiell ist mir klar:
irgendwie wird ein Interrupt ausgelöst, es wird an entsprechender Stelle 
nachgeschaut, wo der auszuführende Code liegt. Sobald das fertig ist, 
geht es dort weiter, wo aufgehört wurde.

An Hand des Blinky-Beispiels habe ich nun versucht herauszufinden, wie 
der Interrupt ausgelöst wird. Macht das die Hardware im Hintergrund?

Wäre super, wenn mir jemand einen guten Tipp für Literatur (bevorzugt 
online) geben könnte, die mir einen Einstieg in die Arbeit mit 
Interrupts (insbesondere mit o.g. uC) gibt.

Cheers
Nik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.