mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software XP und Arbeitsseicher


Autor: online (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt es dass XP nur 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt? Und Vista auch 
nur 3? Was bringen Rechner die man bis 8 GB aufrüsten kann? Vielleicht 
sollte man wirklich das BS wechseln...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Stimmt es dass XP nur 3 GB Arbeitsspeicher unterstützt?

Nein.

> Und Vista auch nur 3?

Auch nein.

Beide gibt es auch in einer 64-Bit-Version, die deutlich mehr 
Arbeitsspeicher ansprechen kann.

Die verbreiteten 32-Bit-Versionen beider Betriebssysteme unterstützen 4 
GB Arbeitsspeicher, jedoch unterstützen das die übliche PC-Architektur 
nicht. Bei den meisten Chipsätzen ist das oberste der 4 GB nicht 
ansprechbar, weil dieser Adressraum für PCI-Karten reserviert ist.

Daher kommt die "3GB"-Beschränkung.

Die übrigens auch für 32-Bit-Linux-Versionen zutrifft, da hilft ein 
Betriebssystemwechsel gar nichts.

Autor: Wiesi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus: Jein. Es gibt da den highmem support, der geht theoretisch bis 
64GB, auch auf einem 32 Bit System. Kostet aber etwas Performance 
(bounce buffers etc, weil da hin-und-hergemappt werden muss) und ein 
Einzelprozess alleine kann nicht mehr als 3GB benutzen. Für über 8GB ist 
es nicht mehr empfehlenswert, soweit ich gelesen habe.
Aber wenn man über 4GB RAM braucht, kann man sowieso nur zu einer 64Bit 
Architektur raten. Alles andere ist ein Krücke.

  Wiesi

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst vermutlich PAE oder einen vergleichbaren Mechanismus, den die 
Serverversionen von Windows schon länger unterstützen.
Das ist aber ein technisches Detail, auf das es dem Threadersteller 
sicherlich nicht ankommt, zumindest müffelt sein Posting leicht nach 
Troll.

Autor: Wiesi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Bis 4GB mit "normalem highmem" und bis 64GB mit PAE. Aber wie du 
gesagt hast, das ist schon ein Detail.

Autor: Hansl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
online:
knapp drann.
windows XP unterstuetzt 4gb RAM.

mfg
 hansl

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist überhaupt ein "Arbeits-Seicher"? Ist das jemand, der nicht nur 
in den Pausen die Toilette aufsucht? ;-)

MfG Paul

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
> ... zumindest müffelt sein Posting leicht nach Troll.

Ich staune, wo ihr überall Trolle wittert... Mir sieht es eher danach 
aus, daß da jemand Berührungsängste mit Suchmaschinen hat.

Dem hilft man am besten damit ab, daß man Links angibt und dazuschreibt, 
wie man die Google & Co. abgetrotzt hat.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Völlig unabhängig davon sollte man bedenken, dass aufgrund des Umgangs 
mit dem beschränkten logischen Adressraum ein 32bit Prozess im WinXP oft 
nicht in der Lage ist, 2-3GB physikalischen Speichers auch wirklich 
auszunutzen. Um 3GB physikalischen Speicher in Windows auch nutzen zu 
können, muss man entweder schon einen 64bit-Prozess, oder gleich mehrere 
speicherrelevante 32bit-Prozesse gleichzeitig verwenden.

Autor: doofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so, jetzt nochmal für blöde:
heißt dass dann aber dass ich 4GB unter WinXP64 "uneingeschränkt" nützen 
kann oder wird hier auch auf 3gb begrenzt!?

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ doofi: Du darfst.

Autor: doofi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
häää? - erkläre es bitte so, als würdest Du es einem 4 jährigen Kind 
erklären! ^^

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst sie nutzen, sofern das Dein Motherboard unterstützt. Das muss 
das vom PCI-Adressraum verdeckten Speicher mit anderen Adressen 
(oberhalb 4G) in den Adressraum mappen.

Kann's das, geht's.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.