mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik unbekanntes PDA GLCD steuern!


Autor: Marcel V. (antis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vor kurzem mein Interesse an µC entdeckt und habe nun vor ein 
altes GLCD aus einem PDA (Casiopeia E 105) anzusteuern. Das Display ist 
320 x 240 Pixel groß. Einen Controller hat es nicht, soweit ich das 
überblicken kann und ein Datenblatt oder dergleichen habe ich leider 
auch nicht, da es ja nun zweckentfremdet verwendet werden soll.

Ich würde nun gerne wissen, ob einen Ansteuerung generell möglich ist, 
woran ich erkennen kann, ob ich auch eine Hochspannung brauche und mit 
welchem Grafikcontroller und/oder Atmel Chip ich hier arbeiten kann. 
Kann ich dann durch ausprobieren herausfinden welcher Pin für welche 
Funktion zuständig ist, oder besteht da eher die Gefahr, dass ich das 
Display damit gleich zerstöre?

Ich habe schon unzählige Threads durchgelesen, aber leider keinen 
gefunden, der auf mein Problem passt.

Autor: Marcel V. (antis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Scheint sich hier wirklich im eine haarige Angelegenheit zu handeln. 
Weiß wirklich keiner weiter und kann mir einen Tipp geben?

Oder ist die Frage so banal, dass sie keiner Antwort würdig ist? ;-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welche Ansteuer-ICs sind denn drauf? Oder sind das nur noch mit Plastik 
abgedeckte Chips ohne Beschriftung ("Chip-on-board" COB)?

Autor: fubu1000 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
schon allein die Initialisierung des Displays dürfte schwierig werden.
Aber wenn du ein Oszilloskop hast , kannste ja mal versuchen dir 
anzugucken , wie das PDA das Display ansteuert. Ohne Datenblatt wird das 
ne sch....
Arbeit.
Trotzdem viel Glück, fubu.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PDA ist ja leider defekt gewesen und ich habe nur noch das nackte 
Display. Keinerlei Chips, die das Display mal angesteuert haben, einfach 
nix.

Ein Skope habe ich auch nicht. Kann daher auch nicht verfolgen.

Also kann ich mir die Sache aus dem Kopf schlagen. Dann werde ich das 
also nie zum Laufen bekommen. Ich weiß ja nichtmal an welchen Pin ich 
die Spannungsversorgung anklemme, geschweige denn die Steuerleitungen.

Da kann man ja nur probieren und hoffen, dass man nen Durchblick 
bekommt, bevor man was kaputt macht.

Ich würde ja auch ein anderes Display kaufen, aber es muss schwarz mit 
roter Schrift sein. Kann mir da einer einen 
Hersteller/Verkäufer/Distributor nennen, der Displays in der Größe von 
320 x 240 verteibt?

Autor: Obelix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt GLCDs mit weißer Beleuchtung, evtl kann man, entweder die 
Beleuchtung komplett austauschen oder eine rote Filterscheibe dazwischen 
stecken.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.