mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Entfernung mit Ultraschallsender/empfänger überbrü


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte mal fragen ob jemand damit Erfahrung hat welche Entfernung man 
mit so einen Ultraschallsender und Empfänger z.B. von Reichelt 
überbrücken kann.

Welche Daten sind hierfür überhaupt relevant das Datenblatt sagt das der 
Senderdas Teil 120db min. auf 30cm schafft.
http://www.reichelt.de/?;ACTION=7;LA=6;OPEN=0;INDE...

Halbiert sich der Schalldruck bei doppelter Entfernung?
Wie kann man die Empfindlichkeit des Empfängers beurteilen im Datenblatt 
steht -65 db min.

Autor: SGP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke die Intensitaet geht mit der Entfernung im Quadrat runter.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu dB muß immer der Bezugswert angegeben werden, wie beim Prozent. Aber 
das steht ja anscheinend im Datenblatt:
1. Sender:
120dB min. at 40.0Khz; 0dB re 0.0002mbar per 10Vrms at 30cm
Max. Driving Voltage (cont.) 20Vrms
also 0dB entspricht 0,2 Nanobar, 120 dB mehr wäre 0,2 Millibar ( ich 
nehme an das geht mit 20dB pro Verzehnfahung wie die Spannung, dafür 
spricht die Einheit "Volt/mbar"), max zulässig wäre das doppelte, also 
0,4 nbar.
2. Empfänger:
0dB = 1 volt/mbar, -65dB min.
Wie ist das zu verstehen? Laut Diagramm ist das das Maximum der Kurve, 
höhere Empfindlichkeit entspricht einem kleinerem Betrag. 65 dB ist 
jedenfalls ein Faktor 1778 ( =10^(65/20)) und  1/1778 = 0,56*10^-3

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also gibt das Mikrofon mindestens 0,56 Millivolt ab bei 1 mbar. In 30 cm 
Entfernung vom Lautsprecher bei max. Lautstärke sind das also 0,4 * 0,56 
Millivolt.

Autor: SGP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichweite kann nun vieles heissen. Man kann schliesslich das Signal mit 
einem Lock-in auch wieder aus dem Rauschen hervorholen. Dies zu 
Ungunsten der Ansprechzeit. Was soll's denn geben ?

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mir schwebt da noch nichts genaues vor. Vielleicht einfach ein einzelnes 
Byte  über 10 Meter übertragen (Geschwindigkeit ist unrelevant). Oder 
vielleicht ein kleiner Abstandssensor über die Laufzeiterkennung des 
Echos.

So wie das aber ausschaut ist das Signal ja extrem schwach, könnte man 
natürlich Verstärken wenn der Bereich um 40 kHz sauber ist, was ich aber 
mal annehme.

Lock-In wird mir viel zu aufwendig sein.

Was meint ihr eigentlich wieviel dB eine Hundepfeife erreicht, das 
scheint ja extrem weit zu funktionieren oder haben Hund ein so extrem 
empfindliches Gehör bei dieser Frequenz.

Autor: SGP (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das Signal ist schwach, ja man muss versterken. Dann mach das mal. 
Ein zweistufiger Versterker mit jeweils Verstaerkung 30 .. 50, oder so. 
Da die Frequenz ja bekannt ist, kann man den Verstaerker gleich als 
Bandpass auslegen. zB Guete 10 .. 100

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.