mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ziehkondensator


Autor: elik12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand sagen, für was ein Ziehkondensator bei Oszillatoren 
zuständig ist?

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
man kann damit die frequenz in einem minimalen bereich "ziehen"

Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin

ziehkondensator das ist nichts weiter als trimmkondensator aufgabe um 
die f des kreises so zu trimmen das die f z.b. 4Mhz beträgt

Autor: elik12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ christian
aber es gibt ja auch quarze die eine Frequenz von 4MHz haben, da brauche 
ich doch keinen Ziehkondensator mehr oder?

Autor: christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
richtig war auch nur nen beispiel könnte auch nen rc-schwingerkreis 
sein, kollege jürgen hat drauf hingewiesen halt nur nen kleinen Bereich 
ähm besseres bsp im radio eingangskreis.
hoffe war jetzt verständlich???

Autor: uwegw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Quarz der mit 4MHz beschriftet ist hat selten eine Frequenz von 
GENAU 4MHz. Solche Bauteile unterliegen immer gewissen 
Herstellungstoleranzen, die reale Frequenz kann also etwas (bei Quarzen 
üblicherweise um einige Millionstel) abweichen. Mit einem 
Trimmkondensator kann man nun diesen Fehler ausgleichen, indem man die 
tatsächliche Frequenz misst und so lange korrigiert, bis es genaue 4Mhz 
sind.

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, uwegw, der Rest war Unsinn. Und wenn man bei der Auswahl der 
Kondensatoren deren TK-Verlauf beachtet, kann man das Ganze auch noch 
Temperaturkompensieren, z.B. für genaue Uhren, die in einem weitem 
Umgebungstemperaturbereich laufen müssen (PKW).

Autor: elik12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
merci

Autor: elik12 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch ne andere Frage:
Der Ziehkondensator wird ja eingesetzt um die Frequenz hochzuziehen. 
Doch was mach ich , wenn ich einen Quarz kaufe, dessen Frequenz über der 
Nennfrequenz liegt?
Gibt es da auch eine Möglichkeit die Frequenz runterzuziehen?

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise ist der Quarz in einer PI-Schaltung. Mach sein Äquivalent 
grösser. Also 22pF Kerko auf der einen Seite und 47pF Trimmer auf der 
anderen.  evtl. 3pF parallel zum Quarz können auch helfen. Ist ne 
Probiererei und es kann sein, dass das Teil dann nicht mehr schwingt. 
Die Vergegenwärtigung des Ersatzschaltbildes für einen Quarz kann auch 
helfen. Notfalls ein anderer Quarz.

Autor: Jorge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.