mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Windgeschwindigkeit über welchen Zeitraum messen?


Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich möchte mal Eure Meinung hören, zum Thema Wingeschwindigkeitsmessung. 
Über welchen Zeitraum ist es sinnvoll den Wind auzunehmen? Im Augenblick 
messe ich für ca. 2Sekunden. Da ich nur halbstündlich messen kann aus 
Energiespargründen, können natürlich bei böigen Wind sehr komische Werte 
auftreten. Gibt es hier Richtlinien?

Danke.

Patti

Autor: Mathias U. (munter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also alle halbe Stunde für 2s messen...was solln das?
Die Werte haben dann doch gar keine Aussage.
Warum Energiespargründe? Nimmst Du keinen MSP430, wie dein Name vermuten 
lässt? Dann könntest Du doch jede Minute messen, oder versteh ich was 
falsch...
LPM3 --> Aufwachen in µs --> halbe Sekunde messen --> Wert ablegen --> 
LPM3
MSP430 ist doch prädestiniert für Stromsparsachen...

Nen paar weitere Infos würden evtl. auch weiterhelfen ;-)

mathias

Autor: Msp 430_crew (msp430_crew)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, das Problem ist nich der MSP430, sondern der Wiport von Lantronix. 
Das System ist nicht an am Netzt sondern wird über einen Akku versorgt, 
der mit einer Solarzelle geladen wird.

Wenn der Wiport jede Sekunde angeworfen wird, dann "bräucht man ja ein 
Kohlekraftwerk dahinter" :-) .

Aber Spaß beiseite. Ich kann nicht öfter wie jede halbe Stunde messen 
und ich weiß auch wie wenig Aussagekraft das hat. Aber was kann da den 
machen?

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber was kann da den machen?
Alle halbe Stunde die Werte der letzten halben Stunde über den WiPort 
übertragen?!
Miß einfach in kürzeren Intervallen und speichere die Werte irgendwo 
(hat der MSP kein RAM?) zwischen.
Alle 30 Minuten schickst du diese Ansammlung an Daten dann an den 
Server.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rahul Der trollige wrote:
>>Aber was kann da den machen?
> Alle halbe Stunde die Werte der letzten halben Stunde über den WiPort
> übertragen?!
> Miß einfach in kürzeren Intervallen und speichere die Werte irgendwo
> (hat der MSP kein RAM?) zwischen.
> Alle 30 Minuten schickst du diese Ansammlung an Daten dann an den
> Server.

Oder du besorgst dir ein gescheites Funkmodul wie 
Beitrag "Bestellung Funkmodul 2,4GHz"
Das braucht im Sleep ungefähr 1uA und beim Senden/Empfangen irgendwas um 
20mA. Zusammen mit der Pufferung und einem MSP430 kannste das Ding mit 
einer Knopfzelle betreiben ;)

Autor: Stock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Windmesser, zumindest mit einen Tachogenerator, sollte genuegend 
Saft bringen, um auch noch den Controller zu versorgen. Einen AVR mit 
Uhrenquarz kann man alle 8 sec aufwachen lassen, und so mitteln.

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messen in 30 Min im Interval mit zb. 10 Sekunden, Meßwerte solange immer 
addieren und dann nach 30 Min diesen kummulierten Meßwert / 180 per 
WiPort übertragen.

Gruß Hagen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.