mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung PCI- Parallelschnittstellenkarte - wie EPP einstellen


Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe eine PCI- Schnittstellenkarte installiert, welche als LPT3 
läuft und lt. Gerätemanager die Adressen EC00 -EC07 (und E880-E887) 
verwendet.
Ein in Delphi geschriebenes Programm soll über D0..D7 Daten schreiben 
und lesen.
Mit LPT1, welches im BIOS auf EPP 1.7 eingestellt ist, funktioniert das 
problemlos. Mit der Schnittstellenkarte offensichtlich nur das 
Schreiben.(Betriebsystem XP)
Lt Beschreibung zur Schnittstellenkarte sollen die Betriebsarten SPP, 
EPP, ECP möglich sein.
Originaltext: Build-in SPP, PS2, EPP, ECP compatible IEEE1284 printer 
port.
Meine Frage: Wie kann ich die PCI- Schnittstellenkarte auf EPP 
einstellen?
In einem Artikel habe ich gelesen, dass man bei der Basisadresse + 402h 
ein Register einstellen kann.
MfG
Wolfgang

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besorge Dir ein Datenblatt des auf der Schnittstellenkarte verbauten 
Bausteins.

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um einen MCS9805CV. Ich konnte lt. Datenblatt 
herausfinden, dass es 2 Basisadressen geben soll. Bei der Adresse Basis 
2 + 02 gibt es das ECR Register, wo man u.a. dann EPP einstellt. In 
meinem Fall konnte ich unter E882h einen Registerinhalt (ECR?) lesen, 
und  ändern. Mit dem Inhalt (35h) nach dem Neustart des PC konnte ich 
auf D0…D7 schreiben.
Gebe ich in ECR? 80h (soll für EPP stehen) ein, funktioniert auch das 
Schreiben nicht mehr. Auch ein Zurückstellen auf 35h hilft nicht, um 
wieder Schreiben zu können, obwohl ich im ECR? 35h wieder lesen kann. 
Erst ein Neustart des PC gestattet zumindest das Schreiben auf D0…D7.
Was könnte ich falsch machen?
MfG
Wolfgang

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PS/2-Modus kann lesen und schreiben. Siehe DCR-bit5 im Datenblatt. 
Die Änderung sollte eigentlich sofort Effekt zeigen.

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der PS/2-Modus kann lesen und schreiben. Siehe DCR-bit5 im Datenblatt.
Das habe ich gleich mal probiert. 35h wird ja nach einem PC-Neustart 
automatisch gesetzt und aktiviert PS/2. Jetzt kann ich erst einmal 
schreiben und lesen.
Interessehalber würde ich gern auch mal in die anderen Betriebsarten 
(EPP, ECP) umschalten.
Wie schon gesagt, wenn ich in ECR z.B. 85h (für EPP) eintrage, kann ich 
zwar aus ECR 85h wieder zurück lesen, aber dann funktioniert weder lesen 
noch schreiben. Auch wenn ich danach wieder 35h (für  den Urzustand) 
eintrage, funktioniert nichts mehr.
Vielleicht hat jemand noch einen Tipp.
MfG
Wolfgang

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für ECP und EPP braucht man doch eine spezielle 
Kommunikationseinrichtung die sich an das jeweilige Protokoll hält.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.