mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Was ist hier nur falsch


Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin absoluter Anfänger und hab wavrasm.zip auf den Rechner mit 
400mhz und Win98 installiert und Ponyprog installiert. In der 
wavrasm.zip ist nur die wavrasm.exe drin keine apnotes nix also die 
appnotes die ganzen .inc dateien da noch in das Verzeichnis eingefügt. 
Nun Text geschrieben in wavrasm.exe und gespeichert unter .asm und will 
assemblieren aber bekomme immer diese verdammte Fehlermeldung was mache 
ich falsch?

Autor: ozo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass testweise mal das Leerzeichen im Pfad weg.
Also kein "Neuer Ordner" sondern "Neuer_Ordner"

Autor: SintesiMoe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gute Frage.
Entweder ist die m16def.inc-Datei nicht vorhanden oder du kannst nicht 
drauf zugreifen oder sie liegt am falschen ort.

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also auch mit Neuer_Ordner bringt das keine Lösung ich hab praktisch die 
.inc Dateien aus AVR Studio kopiert und in den Ordner wo ich diese 
wavrasm.exe reinkopiert habe mit reinkopiert. Ich versteh nich warum der 
die m16.inc nich findet.Ich verstehe ebenfalls nicht, warum in dieser 
wavrasm.zip nichtmal die appnotes bei sind

Autor: Tcf Kat (tcfkat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Existiert die m16def.inc unter dem angegeben Pfad? Wie groß ist die, 
mal mit dem Editor angeguckt, ob da Sinnvolles drinsteht?
2) Ist m16def.inc durch ein anderes Programm geöffnet, dass evtl. den 
Zugriff sperrt?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>die m16.inc nich findet.

Die musst du in das Verzeichnis kopieren wo deine ASM-Datei
liegt.

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die m16.inc ist 30.1 kb groß und hier ist ein Bild wo sie drin ist 
und das ist doch der Pfad der bin ich blind?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Und dann nur .include "m16def.inc"

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Oder kopiere die Inc-Datei in das gleiche Verzeichnis wie die Asm-Datei 
und lass die Pfadangabe komplett weg. Ich kann mich auch noch dunkel 
entsinnen, daß unter W98 einige Programme Probleme mit Leerzeichen in 
Datei- bzw. Pfadnamen hatten.

MfG Spess

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich die INC dateien in das selbe verzeichnis also "NEUERORDNER" 
reinkopiere und die pfadangabe weglasse dann kommt das dabei raus siehe 
Bild. hab Neuer Ordner umbenannt in NeuerOrdner um das leerzeichen 
wegzubekommen. ich verzweifel hier bald mit dieser sch***

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was nutzt ihr denn als assembler? ich wundere mich nur dass bei dieser 
wavrasm.zip nur diese wavrasm.exe drin war und keine appnotes oder 
ähnliches. ist das bei euch denn auch so gewesen oder gibts was auf was 
ich umsteigen kann?

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

AVRStudio

MfG Spess

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze dieses polin evaluation board und da wird das ja nicht von 
dem avr studio unterstützt. wenn ich die asm in avr studio lade wie 
assembliere ich die dann dass ich eine hex datei raus bekomme? sehe da 
nirgends sowas wie assemblieren.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Erstmalegal wrote:
> ich benutze dieses polin evaluation board und da wird das ja nicht von
> dem avr studio unterstützt.
Der Programmer vom Pollin-Board wird nicht von AVRStudio unterstützt, 
aber das ist zunächst mal völlig egal. Du kannst mit AVRStudio ein 
Projekt erstellen, assemblieren und die Hex-Datei, die dabei entsteht, 
mit PonyProg auf den µC auf dem Pollin-Board schieben.

Autor: Christoph Erstmalegal (gluema)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wo soll man diese assemblieren funktion beim avr studio finden?hab 
da schon gesucht wie verrückt aber nix gefunden. hab die lscdtest.asm in 
avr studio geöffnet aber weder bei "build" npch irgendwo anders hat sich 
was getan.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Normalerweise F7

MfG Spess

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst erst ein Projekt anlegen. Das kannst Du dann "builden".

Autor: ----- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte mit einem anderen Programm auch mal solche Probleme. Der Grund 
war, dass die Dateien schreibgeschützt waren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.