mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik kleine Datenübertragung über Infrarot


Autor: Trion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich versuche seit mehreren Tagen eine Datenübertragung über Infrarot zum 
Laufen zu bekommen. Ich habe zwei "Stationen", jede hat einen Empfänger 
und einen Sender. Der Sender ist logischerweise eine IR-Sendediode nebst 
Transistor wie im Manual von Bascom beschrieben. Der Empfänger ist der 
Übliche TSOPxxx Baustein. Die sende und Empfangsfrequenz stimmt überein, 
wenn ich mit dem SendRC5 befehl etwas sende kommt die Gleiche Adresse 
und das Kommando das ich gesendet habe beim Empfänger wieder an. Ich 
möchte jedoch nicht nur RC5-Kommandos senden sondern einige Datenbytes.
Schaltung 1 mißt via mehreren ADC-Kanälen ein Signal. Dieses soll nach 
etwas rechnerei mittels Infrarot an Schaltung 2 übermittelt werden. Gibt 
es da eine möglichkeit eine Datenübertragung zu realisieren oder muß ich 
die Daten irgendwie im RC5-Befehl von Bascom quasi "Verpacken" und 
stückchenweise rüberschieben? Ich meine irgendwo gelesen zu haben das 
man die Serielle Schnittstelle in Verbindung mit Infrarot-Diode und 
Empfängerbaustein für solche Sachen mißbrauchen kann. Stimmt das? Wenn 
ja wie gehe ich vor, welche Schaltung brauche ich dafür?
Die Übertragung muß nur auf kurze Entfernung funktionieren (max. 1m) und 
läuft folgendermaßen ab.
Schaltung 1 mißt mittels ADC die gewünschten werte und parkt diese in 
einer oder mehreren Variablen. Schaltung 2 sendet irgendwann (ca. alle 5 
min) eine Art "Abfragebefehl" und erwartet danach die Antwort von 
Schaltung 1 mit den zu übertragenden Daten. Da Infrarot ja nicht 100% 
zuverlässig ist werde ich auch eine art "Checksumme" anhängen. Soweit 
bin ich aber noch nicht, da ich erst herausbekommen muß wie ich am 
besten die Daten über die Infrarot-Strecke bekomme.
Noch was, damit sich schaltung 1 nicht selbst "hört" muß ich eine 
möglichkeit finden den Empfängerbaustein entweder abzustellen oder auf 
die empfangenen Daten nicht zu reagieren solange Schaltung 1 selbst 
sendet. Falls das Softwaremäßig nicht gut geht dachte ich daran daß ich 
einfach dem Empfängerbaustein mittels Transistor solange den Strom 
abdrehe :)

Gibt es eine möglichkeit die Übertragung auch mit für uns sichtbarem 
Licht (normale LED=Sender, Fototransistor=Empfänger) zu erledigen? Die 
TSOP-Dinger können mit normalem Licht ja nix anfangen, da das durch den 
dunklen Verguss nicht durchkommt. Da das ganze moduliert wird brauche 
ich als Empfänger dann sicher noch eine Demodulator-Schaltung oder?

Ich habe die Schaltung die im RS232-Infrarot-Adapter vom Asuro (ich 
glaube da habe ich das mal davon gelesen) angesehen, verstehe aber nicht 
warum die da noch nen NE555 brauchen. Kann das Modulieren des 
Infrarotlichts nicht auch der AVR machen, evtl. mit einem PWM-Ausgang 
oder einem Timer o.ä.? Ich glaube ich habe da mal was gelesen, finde das 
aber nicht mehr.

Sorry für die Vielen Fragen, ich bin noch am Anfang meiner 
uC-Basteleien.

Hat jemand nen Tip für mich?
Bevor ichs vergesse ich Programmiere in Bascom von MCSelec. C ist mir 
noch zu hoch (zumindest noch anfänglich)

Danke Trion

Autor: Trion (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hat wirklich niemand Informationen für mich? Ich bin doch sicherlich 
nicht der erste der so was baut oder?
Oder Habe ich vergessen irgendwas anzugeben? Dann bitte Fragen ich 
versuche alles zu beantworten (soweit ich es schon kann, wie gesagt ich 
steige grade erst in die uC-Materie ein) Elektronik Grundkenntnisse sind 
jedoch vorhanden.

Danke Trion

Autor: bas_ratte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guckst du bei
http://bascom-forum.de
dort habe ich einen fertigen sender mit bascom gesehen

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.