mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik UART Empfang ohne tatsaechliche Daten!


Autor: Hugo Miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite mich gerade in die serielle Kommunikation mit AVR ein.
Setup: AVR4433, MAX232, Anbindung an PC. Auf dem uC laeuft ein kleines 
Programm aus dem AVR-GCC Tutorial. Dieses macht nicht anderes als das 
Empfangsbit im UART Statusregister zu pollen und beim Ankommen eines 
Zeichens dieses auszulesen und an den PC zurueckzuschicken.
Leider gibt es da ein kleines Problem: Auch wenn nichts vom PC gesendet 
wird glaubt der AVR etwas empfangen zu haben. Selbst wenn ich die TX 
Leitung vom PC abziehe scheint der AVR immer noch etwas zu empfangen.
Gibt es da kleingedrucktes was ich uebersehen haben ?

-Hugo

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rx Leitung vom Controller nicht per MAX232 an Tx-Anschluss vom PC. 
Sondern irgendwo anders, oder verkehrt. Schaltplan könnte helfen. 
Programm auch.

Autor: Hugo Miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ein GCC Problem. Kann es mir aber nicht erklaeren. Der Code sieht 
folgendermassen aus:
/* Serielle Kommunikation */
/* 4800 Baud, 8 Databits, 1 Stopbit, keine Paritaet */

#include <stdint.h>
#include <stdlib.h>
#include <avr/io.h>

char test;

void uart_sendchar(unsigned char c)
{ 
 while (!(UCSRA & (1<<UDRE))) /* Warten bis sendebereit */
 {
 }
 UDR = c; /* Zeichen senden */
}

void uart_sendstring (char *s)
{
 while (*s)
 {
  uart_sendchar(*s);
  s++;
 }
}

char uart_receivechar(void)
{
 while (!(UCSRA & (1<<RXC)))  /* Warten bis Zeichen verfuegbar */
  {
  }
 return UDR;
}

int main(void)
{
 UCSRB |= (1<<TXEN); /* Transmitter enable */
 UCSRB |= (1<<RXEN); /* Receiver enable */
 UBRR = 51; /* Baudrate bei 4MHz und 4800baud */

 uart_sendstring("Hallo PC !");

 while(1)
 {

  test=uart_receivechar; 

  while (!(UCSRA & (1<<RXC)))  /* !(UCSRA & (1<<RXC))  Warten bis Zeichen verfuegbar */
   {
   }
  test = UDR;
  uart_sendstring("Empfange:");
  uart_sendchar(test);
  uart_sendstring("\n\r");
 }


return 0;
}


Das Problem verursacht die Routine uart_receivechar(void). Wie es 
aussieht wird sie niemals aufgerufen, deshalb kommt auch die Ausgabe 
"Empfange" ohne dass wirklich etwas da ist. Bringe ich den Inhalt der 
Routine in die Hauptschleife, dann wird wirklich gewartet bis ein 
Zeichen eingetroffen ist und dieses dann auch ausgegeben.
Kann mir jemand den Grund sagen wieso die Routine nicht 
aufgerufen/ausgefuehrt wird ?

-Hugo

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt dein Debugger?

Autor: TorstenS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

willst du damit

>> test=uart_receivechar; <<

deine Funktion aufrufen? Versuch's mal mit Klammern für die Funktion.

Tschüss
Torsten

Autor: Hugo Miller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> >> test=uart_receivechar; <<
> deine Funktion aufrufen? Versuch's mal mit Klammern für die Funktion.

Das koennte eine Ursache sein. Bin zu verdorben mit Pascal...

Danke!

-Hugo

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollte aber eigentlich einen Kompilier-Fehler geben.

Und warum ist "test" als globale Variable angelegt? Da scheint aber 
jemand wirklich was mit Pascal zu verwechseln ;)

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon Küppers wrote:
> Das sollte aber eigentlich einen Kompilier-Fehler geben.

Nö, ist ja kein Fehler. Gibt nur ne Warnung.

Aber viele Leute denken ja, Warnungen sind nur dazu da, daß man sie nie 
durchliest.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.