mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RTC Grundlagenfrage


Autor: ANfaenger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wozu braucht man RTC=real time Clock beim Programmieren von uC?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Programmieren braucht man sowas gar nicht.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ANfaenger wrote:
> Hallo,
>
> Wozu braucht man RTC=real time Clock beim Programmieren von uC?

Wenn Deine Anwendung etwas Zeit- und Datumsabhängig machen soll, braucht 
sie ne RTC-Routine, z.B. für ne Heizungssteuerung.

Den MC muß man dann mit nem Quarz betreiben, weil der interne 
RC-Oszillator zu ungenau ist.


Peter

Autor: Zacc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen exteren RTC, zB DS1302 kann man mit 300nA laufen lassen. Das ist 
schwierig, bis nicht machbar mit einem Controller. Zudem haben RTC 
eigene Anschluesse zu Batterien

Autor: ANfaenger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Peter!

noch n Frage habe ich noch
was braucht ich so: schaltungsmässig um so etwaszu realisieren?

etwa n externe Baustein daß ich an dem I2C-Interface des uC anschließe?

MfG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ANfaenger wrote:
> Danke Peter!
>
> noch n Frage habe ich noch
> was braucht ich so: schaltungsmässig um so etwaszu realisieren?


Kommt drauf an.

Wenn Du unbedingt Stromsparweltmeister werden willst, nen RTC z.B. 
DS1994.

Wenn das Gerät aber netzbetrieben ist, nur den Quarz + 2 Kondis.
Der genaue Wert ist unkritisch, alles von 4MHz..20MHz geht.


Peter

Autor: ANfaenger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok Peter,

eine habe ich noch!
warum muss ich wenn ich eine Compact Card von uC lesen will erstmal 
partitionieren?

MfG

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ANfaenger wrote:


> warum muss ich wenn ich eine Compact Card von uC lesen will erstmal
> partitionieren?

Im Gegenteil, wenn Du sie partitionierst, kannnst Du nichts mehr lesen.
Dann ist sie leer (keine gültigen Filesystemeinträge).


Wenn Du nur vom MC Daten lesen und schreiben willst, mußt Du auch keine 
Partitionen anlegen.


Peter

Autor: Remo Mattmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag

Da es hier um Grundlagenfragen im Bereich RTC und MC geht möchte ich 
auch mal eine Frage stellen:

Ich will eine Uhr mit einem mikrocontroller und einer real time clock 
realisieren.
Die Zeit soll mit Tastern eingestellt werden können.

Der MC sollte ein PIC sein.

Gibt des spezielle Typen die Sie mir bei dieser Aufgabe empfehlen 
könnten?

Mfg Remo

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Remo Mattmann (Gast)

>Ich will eine Uhr mit einem mikrocontroller und einer real time clock
>realisieren.
>Die Zeit soll mit Tastern eingestellt werden können.

>Der MC sollte ein PIC sein.

Wenn es auch ein AVR sein darf.

AVR-Tutorial: Uhr

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.