mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gleichrichter: Spannung nur jede ganze Welle auf 0V


Autor: Randy N. (huskynet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine Nulldurchgangserkennung bauen und habe dazu diesen 
Gleichrichter: 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=A44;G... 
an die 230VAC-Netzspannung angeschlossen. Beim Messen der Spannung nach 
dem Gleichrichter erhalte ich jedoch das angehängte Bild. Also die 
Spannung sinkt nur jede ganze Welle ganz auf 0V. Dazwischen geht sie nur 
bis etwa 75V runter. Woran kann das liegen?

Grüße,
Randy

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was passiert denn, wenn du nur eine Periode darstellst?

Autor: schlonz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liegt an der Art, wie Dein Meßgerät bzw. digitales Oszi funktioniert.

Autor: Randy N. (huskynet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Gleiche. An dem Gleichrichter ist auch noch ein Optokoppler mit 
Vorwiderstand angeschlossen (sollte der das beeinflussen??), und der 
gibt auch nur jede Periode ein Signal. Also das Messbild müsste stimmen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das muß ein Fehler am Oszi, oder was das ist, sein. Einen Sinus, der von 
einer Halbwelle zur nächsten die Nullinie nicht kreuzt, gibt es nicht.

Was ist denn das für ein Schätzholz?

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht mir schwer aus wie zu selten gesampelt. Setz mal die Abtastrate 
höher, im Bild ist die nur ein paar hundert Hertz. Dann trifft es auch 
den Nulldurchgang jedes Mal, und es sieht schön aus. Am Gleichrichter 
liegt es jedenfalls nicht.

Autor: Randy N. (huskynet)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm na das ist ja komisch. Ich hab das Messgerät nochmal an der AC-Seite 
angeklemmt, und plötzlich gehts! Also auch die Signale des Optokopplers 
kommen jetzt richtig.

Das Messgerät war eigentlich mal ein gutes Fluke, aber ist mittlerweile 
schon relativ alt, und irgendwie hat das Ding ne Macke. Manchmal dauerts 
mehrere Minuten, manchmal passiert es auch sekündlich, dass der 
automatisch die Zeitauflösung vergrößert (bis 60s pro Kästchen), und das 
ganze Bild ganz nach links schiebt, sodass man nichts mehr sieht. 
Komisch...

Trotzdem danke! Hab nochmal angehängt, wies jetzt aussieht. Das Kleine 
ist vom Optokoppler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.