mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum Tuner FM1216ME


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe den Radio/TV-Tuner FM1216ME aus einer alten PCI-Karte 
ausgelötet. Der Tuner kann Radio sowie TV Empfangen und wird über den 
i2c-Bus angesprochen. Ich will den Tuner als Radio verwenden und mit 
einem Atmega16 ansteuern.

Die Verbingung per i2c klappt, ich kann senden und auch das Statusbyte 
auslesen, leider bekomme ich aber keinen Ton aus den Tuner.

Vielleicht hat jemand Erfahrung mit der Ansteuerung des Tuners.

Danke

Autor: Stephan S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Datenblatt habe ich auch, habe mit das ganze vergangene Wochenende 
damit beschäftigt. Nach einigen Stunden hat auch die Kommunikation über 
dem I2C-Bus geklappt, nur leider bekomme ich keinen Ton aus dem Tuner, 
nicht einmal Rauschen. Ich habe den Tuner wie folgt angeschlossen.

Pin:

 3 (+5V)  - 5 Volt
 4 (SCL)  - SCL ATmega (über 4,7 KOhm Pull-Up)
 5 (SDA)  - SDA ATmega (über 4,7 KOhm Pull-Up)
 6 (AS )  - GND (Address Select)
 9 (AF-R) - geht an den Eingang eines NF-Verstärkers
13 (VCC)  - 5 Volt

und GND ligen am Gehäuse an.

Autor: T.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven

Die genaue Bezeichnung des Tuners ist sehr wichtig denn bei der 
Programmierung gibt es einige Unterschiede. Guck mal auf den Sticker, 
meist ist das Original vom Kartenhersteller überklebt. Ein Foto wäre 
hilfreich.

Ich glaube nicht das es ein MK3 Tuner ist so wie Stephan's Link 
suggeriert. Die verwenden fast alle einen externen TEA576x Chip für FM 
Radio. (Wenn doch, hast Du einiges zu tun: der IF-Demod TDA9887 möchte 
auch noch initialisiert werden).

Weil Du erwähnt hast, das der Tuner aus einer älteren Karte stammt, 
denke ich eher an den FM1216MK2.

Ist aber nur eine Vermutung.

Torsten

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die genaue Bezeichnung ist FM1216ME/I - das steht auf dem Aufkleber des 
Herstellers. Kannst Du mir einen Tip zum TDA9887 geben, wie steuere ich 
dem an, das ist im Datenblatt etwas unübersichtlich beschrieben.

Danke

Autor: T.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, also doch mit dem TDA9887. Dann ist Stephan's Datenblatt 
goldrichtig.

> ..wie steuere ich dem an..

Ab Seite 15 gehts los ;)
Beachten mußt Du, das der Chip eine eigene I2C-Adresse hat (0x86). Dann 
die Werte wie in der Tabelle auf Seite 16 (FM Modes) beschrieben via I2C 
schreiben. Ärgerlich ist, das man die Register nicht wieder auslesen 
kann, alles read-only.

Wenn Du Dich etwas in C auskennst hilft das vielleicht:
http://linuxtv.org/hg/v4l-dvb/file/dff42ce32609/li...

Trotzdem meine ich das im Tunergehäuse ganz versteckt noch ein dritter 
Chip sitzt der FM-Stereo dekodiert. Denn der TDA9887 ist nur für den 
ZF-Teil und Mono-(TV)Ton verantwortlich. Verdächtige Typen sind TEA57xx. 
Da hilft nur aufmachen und nachgucken.

Kleine Anmerkung: der Tuner zieht ordentlich Strom, ~200mA. Für Video 
ist das in Ordnung weil das HF-Zeug ganz schön aufwendig ist. Aber nur 
zum Radio hören, hmm. Mit Batterien kann man den Tuner nicht versorgen.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Tips, habe den Tuner gestern noch zum laufen bekommen und 
heute ein LCD-Display und ein paar Tasten angeklemmt - jetzt kann ich 
Sender über die Taster auswählen.

Das mit dem Stero habe ich nicht ganz verstanden, ich nehme doch an das 
aus dem Tuner FM-Stereo kommt, immerhin sind ja die anschlüsse AF-L und 
AF-R vorhaden und FM-Steri lässt sich doch auch definieren, dann sollte 
doch auch Sterro aus dem Tuner kommen - oder nicht ?

Habe mich ein wenig in die Abkürzungen eingelesen und habe so auch ein 
wenig Übersicht über die Funktionsweise bekomen. Meine Frage ist nur wie 
ich einen Sendersuchlauf programmieren kann, wie kann ich feststellen ob 
auch der definieren Frequenz ein Sender ist oder nicht. Im Datenblatt 
des TDA9887 ist Bit D5 als Carrier Detect definiert, beim FM1216ME kann 
man aber kein Carrier Detect auslesen, hägt die Sache mit dem Flag-Bit 
zusammen.

Danke

Autor: T.S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das mit dem Stero habe ich nicht ganz verstanden, ich nehme doch an das
> aus dem Tuner FM-Stereo kommt, immerhin sind ja die anschlüsse AF-L und
> AF-R vorhaden und FM-Steri lässt sich doch auch definieren, dann sollte
> doch auch Sterro aus dem Tuner kommen - oder nicht ?

Diese Frage kannst Du nur selbst beantworten. Probier' es doch einfach 
mal aus (Zweifel...).

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt einige Tage mit der Programmierung des FM1216ME 
verbracht, und der Tuner läuft wie gewünscht - ich kann die Frequenz 
mittels Taster anwählen. Angesteuert wird der Tuner mit einem ATmega16 
und soll nur zum Radiohören benutzt werden.

Allerdings ist es mir bis jetzt nicht gelungen einen Sendersuchlauf zu 
Programmieren, denn ich habe folgendes Problem: Wie kann ich feststellen 
ob auf der seleketierten Frequenz ein Sender ist und ob der Gelauf auf 
enben jener Frequenz ist. Beispiel: Auf 101,0 MHz ist ein Sender, diesen 
Sender kann man aber auch Empfangen wenn die Frequenz auf 100,9 Mhz oder 
101,1 MHz eingestellt ist. Wie kann ich feststellen das die 
Sendefrequenz 101,0 MHz ist ?

Danke für einen Tip ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.