mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung MS Visual Studio 2005 Express EXE Weitergabe?


Autor: Holger Harten (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MS Visual Studio 2005 Express.
Hallo Forum !
Ich habe Erfahrung mit VB6.
Ich habe MS Visual Studio 2005 Express.
( Kostenlos auf einer CD erhalten )
Ich habe das unter Win-Vista installiert.
Ich habe mit dem 2005-Express unter
Visual Basic eine Exe ersellt.


Dies Exe-Datei habe ich auf ein Laptop
mit Win-XP kopiert.

Dort auf dem XP System läuft die aber nicht.
Was muss ich dazu machen das die Exe auf einem
fremden PC lauffähig ist ????


Mir ist das von Visual-Basic V6 her bekannt,
dass man einen Weitergabe-Tool Assistenten braucht,
um auf einem fremden PC die Exe mit der
VB-Runntime Unterstützung erst installieren muss.

Wie wird das bei MS Visual Studio 2005 Express
gehandhabt.
Wer weiss da Antworten die weiterhelfen ?

Gruss Holger.

Autor: Thomas Finke (thomas-hn) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie wird das bei MS Visual Studio 2005 Express
> gehandhabt.
> Wer weiss da Antworten die weiterhelfen ?

Ich weiß nur, dass es bei VB6 im Startmenü bei der Programmgruppe das 
Tool "Package & Deployment Wizard" gibt, welches Installationspakete 
erstellt. Funktioniert mehr oder weniger zufriedenstellend ;-)

Gruß,

Thomas

Autor: Severino R. (severino)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell musst Du das .NET-Framework installieren.

Severino

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dort auf dem XP System läuft die aber nicht.

Das ist auch ganz sicher die beim Versuch des Aufrufs erscheinende 
Fehlermeldung, nicht wahr?

           "Dieses Programm läuft nicht".

Autor: Daniel N. (neudy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war früher auch VB6 Programmierer..

hab mich endlich an das VB.Net gewöhnt.. es ist eine riesige 
Umstellung.. und du hast recht. Die Weitergabe von VB6 war recht 
einfach.. einfach die .EXE mit geben und evtl noch ein paar DLLs..

Bei VB.NET muss wirklich das .NET - Framework installiert werden, mit 
welchen du dein Projekt Compiliert hast.

Gute Erfahrungen hab ich gemacht mit .NET-Framework 1.1 und 
.NET-Framework 2.0

Das reicht in den meisten Fällen vollkommen zu Programmieren aus.. wenn 
du jedoch neuere speziale Systembefehle nutzen willst, musst natürlich 
auch das neuere .NET-Framework 3.0 oder höher installieren.. aber wie 
gesagt.. das 1.1 oder 2.0 reicht vollkommen vom befehlssatz her ;-)

Autor: Holger Harten (holger-h-hennef) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.
Ich habe den Assistenten für die Weitergabe gefunden.
( Im Web Veröffentlichung ) hat der sich versteckt.
Daraufhin wird ein Setup-File erzeugt.
Der XP-Pc muss dan am Netz die Unterkonstuktion der Soft laden.
Muss das mal noch austesten.
Gruss Holger.

Autor: ARM-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Installiere das .NET Framework auf dem PC, und gut.
Mehr brauchst du nicht machen, dann läuft auch die Exe ohne
weiteres. Das ist ja grad das schön am Framework.

Du brauchst keinen Installer.
Natürlich kannst du auch eine Installation bauen, die das
Framework enthält und bei Bedarf installiert.
Aber wozu der Aufriß?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das ist ja grad das schön am Framework.

Das war jetzt Ironie, oder? Mit dem klassischen C/C++-Compiler 
kann/konnte man statisch gelinkte Programme erzeugen, die ohne vorher zu 
installierendes 20MB+-Framework, ohne DLL-Hölle und ohne 
Installationsprogramm funktionieren.

Das geht natürlich mit dem .Net-Geraffel nicht.

Autor: Holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ARM-Fan + Rufus

Danke noch für die entsprechenden Hinweise.
Hintergründe zu verstehen ist für mich immer wichtiger geworden.
Deshalb will ich jetz schon anfangen mit VB unter Vista entwickeln.

Ich will mit dem .Net-Platfrorm-Tool umgehen können,
und keine Mystische Insellösung auf meiner Platform haben.
Und das Compilat sollte dan auch mal die Entwicklungsumgebung verlassen
und auf anderen Anwender-Platformen laufen.
( Bei kostenlosen Dev-Tools muss man sich ja nicht beklagen
wen das Tool rumzickt )

Ich will wissen wie ich ohne da gross händisch einzugreifen zu müssen
fix und fertig unterstützt die  neue xxx.exe
bei  Kollegen,Kunden ect. mit XP-SP.2 Platform lauffähig installieren 
kann.
Ohne gleich die ganze Entwicklungsumgebung mit da draufzupacken.
( was eigentlich das simpelste ist ).
Da sind die immer so pingelig mit dem neuen Sachen.
Ich sehe jetz schon die C-Progger da lachen.

Ja ich habe schon eine Bruchlandung mit einem "DBASE III;" File
unter VB6 hingelegt.
Ab XP wird der Treiber jetz neuerdings mit "DBASE IV;" angesprochen,
aber es ist nach wie vor ein Typ III File, das aber
ging aus der Fehlermeldung nicht annähernd hervor.
Unter WIN-NT4 war das noch alles ok.
Aber in WIN-XP mit sogar SP.2 war die Exe mit DataSteuerelement
mit DataGrid nicht mehr anssprechbar.
Das fatale dabei war aber das der Compiler auf der XP-Platform
das File im Debug-Mode im Grid klaglos öffnete und anzeigte,
und alles funktionierte wie es sollte.

Aber mit der kompilierten Exe im Runtime-mode
hatte ich die Fehlermeldung File kann nicht ohne
Leseberechtigt geöffnet werden, oder ist schon exclusiv geöffnet
ect. alles son irreführendes Zeug,
weil die MS-Entwickler ab XP die Data-Base Treiber vermutlich umgemodelt 
haben.

Gruss Holger.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.